Chest Pain Unit

Für die Versorgung von Patientinnen und Patienten mit unklarem Brustschmerzen gab es bisher keine Qualitätsstandards, so dass jedes Haus diese Patienten auf seine Art und Weise behandelt hat.

Daher hat die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung e. V. (DGK) nationale Qualitätsstandards für sogenannte Chest Pain Units (CPU) ausgegeben, welche für zertifizierte Einheiten zwingend anzuwenden sind. Somit ist gewährleistet, dass Sie in allen Chest Pain Units nach gleichem Standard individuell behandelt werden.

Die Chest Pain Unit am Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus ist seit August 2009 nach den Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie zertifiziert. Räumlich liegt die CPU-Einheit in der Zentralen Aufnahme am Standort Hilgardstraße (ehemals Diakonissenkrankenhaus).

In einer Wand-an-Wand-Lösung liegen die Zentrale Aufnahme, das Herzkatheterlabor und die Intensivstation direkt beieinander, so dass, falls nötig, eine rasche Notfallversorgung gewährleistet ist.

Vier Überwachungsplätze und die Möglichkeit eines kontinuierlichen Kreislaufmonitorings sowie der zeitnahen diagnostischen Abklärung (u. a. Ergometrie und Echokardiographie) stehen zur Verfügung.