Diakonissen Haus für Kinder

In unserer Kindertagesstätte stehen die Kinder mit ihrer Entwicklung, ihren Gedanken, Gefühlen, ihrem Tun und ihren Erfahrungen im Mittelpunkt. Unser offenes pädagogisches Konzept ermöglicht allen Kindern vielfältige Erfahrungen in allen Bildungsbereichen und ermutigt sie, mit Freude und Motivation Vieles auszuprobieren, Neues zu erkunden und so unterschiedlichste Lernerfahrungen zu sammeln.

Wir machen uns gemeinsam mit Ihren Kindern und Ihnen auf Entdeckungsreise.

Die Kinder können bei uns ihre Welt ganzheitlich mit allen Sinnen erobern, allein, gemeinsam mit anderen Kindern und den pädagogischen Fachkräften. Dafür bietet unser pädagogisches Team den Kindern den benötigten sicheren und geschützten Rahmen. Wir sind den Kindern verlässliche Partner, Begleiterinnen und Herausforderer im Kindergartenalltag.

In unserer Waldgruppe ist die Natur mit ihren jahreszeitlichen Veränderungen, den Pflanzen und Tieren sowie ihren Materialien Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit.

Als wichtiges demokratisches Element wirkt bei uns der "Kitabeirat". Hier werden unter anderem einzelne Regeln, die es auch für einen gelingenden Kita-Alltag geben muss, mit den Kindern gemeinsam erarbeitet und ihre Umsetzung besprochen.

Besonderen Wert legen wir auf ein harmonisches Miteinander und viele positive Begegnungen in unserem Haus.

In den Portfolios der Kinder dokumentieren wir ihre Entwicklung, ihre Interessen, ihre Stärken und Ressourcen. Lerngeschichten, Fotos oder Zeichnungen zeigen den Kindern, Ihnen als Eltern und uns, welche Themen das einzelne Kind beschäftigen, welche individuellen Lernwege es für sich entdeckt und lebt und für was es sich begeistert. Das Portfolio können Sie jederzeit einsehen und mit Ihrem Kind gemeinsam anschauen. Am Ende der Besuchszeit unserer Einrichtung nehmen Sie es als Andenken mit nach Hause.

Sie als Eltern sind die Experten ihrer Kinder. Wir möchten, dass Sie sich in unserem Haus wohlfühlen und legen besonderen Wert auf eine partnerschaftliche und konstruktive Zusammenarbeit. In unterschiedlichen Gesprächssettings (vom Aufnahme- über das Tür- und Angel- bis zum jährlichen Entwicklungsgespräch), im Rahmen zahlreicher Veranstaltungen (z.B. bei Feiern und Festen, Elternabenden) und im Elterncafé bieten sich Möglichkeiten zum gegenseitigen Kennenlernen und zum Austausch.

Der jährlich neu gewählte Elternausschuss unterstützt und begleitet kontinuierlich die pädagogische Arbeit unserer Kita.

Im Jahr 1869 übernahmen die Diakonissen die städtische Kleinkinderbewahranstalt in Speyer. 1959 wurde das heutige Diakonissen Haus für Kinder in der Bartholomäus-Weltz-Straße errichtet und in den darauffolgenden Jahrzehnten kontinuierlich umgebaut und erweitert.
Heute haben wir in unserer Kindertagesstätte Platz für 122 Kinder, darunter bis zu 18 Kindern unter 3 Jahren und 54 Ganztagsplätze, eine Waldgruppe mit 20 Plätzen (am Froschweiher) und für 36 Schulkinder einen Hort.