Information für Besucher

Aufgrund der aktuellen Lage ist unser Haus bis auf Weiteres für Besuche geschlossen. Dies dient dem Schutz unserer Bewohnerinnen und Bewohner sowie unserer Mitarbeitenden. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Erfahren Sie mehr zum Thema Coronavirus und unseren Schutzmaßnahmen auf unserer Infoseite.

Das nach dem Diakonie-Gründervater benannte Johann-Hinrich-Wichern-Haus verfügt durch die Anbindung an die historische Villa Froelich über einen besonderen Charme. Wir bieten Pflege auf höchstem Niveau, die sich an den individuellen Bedürfnissen der Bewohnerinnen und Bewohner orientiert.

In unserer Einrichtung stehen 143 Langzeitpflegeplätze sowie neun Tagespflegeplätze und ein Kurzzeitpflegeplatz zur Verfügung. Ein beliebter Treffpunkt ist der Garten der Sinne, in dem sich die Senioren treffen und entspannen können. 

Seelsorge und Gottesdienst

In unserem christlich geprägten Haus ist die Seelsorge Teil der ganzheitlichen Betreuung. Gemeindepfarrer begleiten unsere Bewohnerinnen und Bewohner sowie deren Angehörige bei Bedarf. Regelmäßig feiern wir im Andachtsraum der Villa Froelich evangelische Gottesdienste und katholische Messen.

Anderen Glaubensrichtungen und Wertevorstellungen begegnen wir offen und mit Respekt. Bewohnerinnen und Bewohner anderer Ausrichtungen und Anschauungen sowie nicht Gläubige sind uns ebenso willkommen wie christlich orientierte Menschen. Das ist für uns eine wichtige Voraussetzung zum Austausch zwischen den Religionen und Kulturen, den wir begrüßen.