Bausteine unserer Schmerztherapie

Die Schmerztagesklinik im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus bietet eine Therapie, die gezielt auf die ganzheitliche Behandlung chronischer Schmerzstörungen ausgerichtet ist.

Die Behandlung umfasst nach persönlichen und therapeutischen Gesichtspunkten folgende Bausteine, die in einen individuellen Therapieplan integriert werden:

  • Medikamentöse Schmerztherapie
  • Akutbehandlung, Prophylaxe (Vorbeugung)
  • Schulung im Umgang und Gebrauch von Schmerzmedikamenten
  • Akupunktur
  • Ernährungsberatung
  • Aromatherapie
  • Manuelle Therapie, CDM (craniomandibuläre Dysfunktion), MDL (manuelle Lymphdrainage), MTT (medizinische Trainingstherapie) und physiotherapeutische Übungstherapie
  • Bewegungstherapie, Ausdauertraining z. B. Nordic Walking, Lauf- und Ergometertraining
  • Entspannungstherapie z.B. Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen, autogenes Training, Mediation
  • Psychotherapeutische Therapie in Einzelgesprächen
  • Psychoedukative Gruppen
  • Achtsamkeitsgruppe
  • TENS, Wärme-/Kälteanwendungen
  • Retterspitz-Umschläge
  • Fußreflexzonenbehandlung
  • Kreativtherapie und Arbeitsplatztraining
  • Sensibilisierung der Körperwahrnehmung zum Erhaltung und Förderung psychischer und körperlicher Gesundheit
  • Beratung in Arbeits- und Sozialversicherungsfragen