Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
deutsch  english  türk  русский  pälzisch
Schriftgröße
Schrift größer

Aktuelles

Freitag, 14. September 2018
"Tschüß dann, bis drüben!" - Stationen des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhauses ziehen um
Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer

Bei laufendem Betrieb sind in dieser Woche die letzten beiden Stationen des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhauses aus der Spitalgasse an den Standort Paul-Egell-Straße umgezogen. Büros und die Schmerztagesklinik verbleiben noch einige Zeit im „Stift“, die endgültige Zusammenlegung der beiden Krankenhausstandorte im Haupthaus rückt näher.

Mittwoch, 12. September 2018
2000. Geburt des Jahres
Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer

Marlene heißt das Baby, das bei der 2000. Geburt des Jahres im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer das Licht der Welt erblickte. Am 10. September um 00.07 Uhr kam das Jubiläumsbaby bei einer natürlichen Geburt ohne Probleme zur Welt.

Donnerstag, 6. September 2018
Lilea, Tameo und Levio: Drillingsgeburt im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus
Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer

Die Drillinge Lilea, Tameo und Levio kamen am 20. August im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus zur Welt. Knapp drei Wochen später können sie die Klinik schon ins heimische Hockenheim verlassen.

Mittwoch, 22. August 2018
Erfolgreiches Modell in Speyer: Parlamentarischer Staatssekretär Gebhart informiert sich über Hebammenausbildung
Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus

Im Zuge der Diskussion um die Umsetzung von EU-Vorgaben zur Hebammenausbildung in deutsches Recht hat sich Dr. Thomas Gebhart, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Gesundheit, am 17. August über das erfolgreiche Modellprojekt an der Diakonissen Hebammenschule in Speyer informiert.

Dienstag, 29. Mai 2018
Medizintechnik von Speyer nach Tiflis
Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer

Drei Endoskopietürme und vier Endoskope haben sich samt Zubehör auf den Weg vom Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer nach Georgien gemacht: Am 28. Mai nahm Professor Dr. Zurab Rainauli, Chefarzt am Krebszentrum in Tiflis, die Spende der Speyerer Klinik entgegen.

 

© Diakonissen Speyer-Mannheim