Diakonissen Speyer-Mannheim

Diakonissen-Stiftungs-

Krankenhaus Speyer

Woche der Wiederbelebung

Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer beteiligt sich mit Aktionstagen am 17. und 19. September – mit Rettungswagen in der Speyerer Innenstadt

Die Klinik für Anästhesiologie des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus lädt Interessierte zu zwei Veranstaltungen unter dem Motto „Ein Leben Retten. 100 Pro Reanimation“ in die Klinik in der Paul-Egell-Straße und in die Speyerer Innenstadt ein. Die beiden Aktionstage am 17. und 19. September sind ein Beitrag zur Initiative der der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie, des Berufsverbandes Deutscher Anästhesisten sowie der Stiftung Deutsche Anästhesiologie. Ziel ist, auf die Bedeutung lebensrettender Maßnahmen aufmerksam zu machen, diese zu vermitteln und so Überlebenschancen bei lebensbedrohlichen Notfällen zu verbessern.

Am Dienstag, 17. September, 11 bis 18 Uhr, bauen Fachleute aus dem Bereich im Foyer der Klinik einen Aktionsstand auf, an dem man unter anderem lebensrettende Maßnahmen an Übungspuppen trainieren kann.

Am Donnerstag, 19. September, ist das Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus gemeinsam mit dem gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz ebenfalls von 10 bis 16 Uhr in der Maximilianstraße auf Höhe der Sparkasse vor Ort, um über lebensrettende Maßnahmen zu informieren. Interessierte können Wiederbelebungsmaßnahmen üben. Ein Rettungswagen kann besichtigt werden. Außerdem stehen Fachleute für Fragen rund ums Thema zur Verfügung.