Diakonissen Speyer-Mannheim

Diakonissen-Stiftungs-

Krankenhaus Speyer

Alterserkrankungen im Fokus

Das Geriatrische Zentrum Speyer am Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer setzt seine nachmittägliche Vortragsreihe im Mutterhaus der Diakonissen Speyer in der Hilgardstraße 26 fort. Jeweils am dritten oder vierten Donnerstag im Monat sind bis Oktober fünf Referate zu Alterserkrankungen, aktiver Gesundheitsvorsorge und sonstigem Wissenswerten für ältere Menschen geplant.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Die Termine im Überblick:

  • Donnerstag, 28. März 2019, 15 Uhr: „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht – ist nach neuer Rechtsprechung alles ungültig?“, Referent: Dr. Nikolai Wezler, Chefarzt Innere Medizin/Geriatrie, Leiter des Geriatrischen Zentrums Speyer
  • Donnerstag, 25. April 2019, 15 Uhr: „Wohnen im Alter – Möglichkeiten und Hilfen“, Referent: Nikolaus Teves, Demografieberater, Heppenheim
  • Donnerstag, 27. Juni.2019, 15 Uhr: „Dysphagie – Schluckstörungen im Alter, ein unterschätztes Problem“, Referent: Dr. Nikolai Wezler
  • Donnerstag, 26.09.2019, 15.00 Uhr: „Delir – Akut verwirrt, Demenz oder Delir?“, Referent: Dr. Ulrich Krüth, Oberarzt Innere Medizin/Geriatrie, Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer
  • Donnerstag, 24.10.2019, 15.00 Uhr: „Polypharmazie – Die Pille ist zu viel? Polypharmazie im Alter“, Referentin: Doris Krüger, Stationsärztin der Geriatrischen Tagesklinik, Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer