Diakonissen Speyer-Mannheim

Diakonissen-Stiftungs-

Krankenhaus Speyer

Welt-Alzheimertag: Theaterstück und Infos rund ums Thema Demenz

Anlässlich des Welt-Alzheimertags lädt das Geriatrische Zentrum am Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer für Samstag, 21. September, zu einer kurzweiligen Infoveranstaltung ins Mutterhaus der Diakonissen Speyer ein: Um 17 Uhr zeigt das Theater in der Kurve Hambach auf der Bühne im Fliedner-Saal das Schauspiel „Du bist meine Mutter“ von Joop Admiral. Bereits ab 15.30 Uhr stehen Experten an Infoständen im Foyer des Mutterhauses für Auskünfte und Gespräche Fragen rund ums Thema Demenz zur Verfügung.

Schauspieler auf Bühne

Theater in der Kurve Hambach zeigt das Schauspiel „Du bist meine Mutter“ von Joop Admiral.

Weltweit sind über 46 Millionen Menschen von Demenz betroffen, etwa 1,7 Millionen allein in Deutschland. Unter vielen unterschiedlichen Formen von Demenzerkrankungen ist Alzheimer die bekannteste. Seit 1994 finden am 21. September weltweit Veranstaltungen statt, um die Gesellschaft auf die Situation von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen aufmerksam zu machen.

„Mit unserer Veranstaltung möchten wir an diesem Tag Raum und Zeit für Begegnungen schaffen“, sagt Dr. Nikolai Wezler, Chefarzt Innere Medizin/Geriatrie am Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer. „Wir freuen uns sehr, dass wir dafür so viele Partner und das Theater in der Kurve gewinnen konnten. So können sich die Besucher auf ganz unterschiedliche, durchaus unterhaltsame Weise dem Thema Demenz nähern.“

Das Ein-Mann-Stück in der Inszenierung von Hedda Brockmeyer beleuchtet in 80 Minuten den Umgang mit der Krankheit poetisch anrührend, unsentimental und komödiantisch. Mit Informationsständen sind außer dem Geriatrischen Zentrum die Pflegestützpunkte Speyer, die Alzheimer Selbsthilfegruppe Speyer, das Netzwerk Demenz und das Netzwerk Kultur und Demenz Speyer, der Malteser Hilfsdienst Speyer, das Autorisiertes Zentrum für Validation Wachenheim und das Seniorenzentrum Haus am Germansberg vertreten.