Autorisiertes Zentrum für Validation®

Validation gibt Menschen mit Demenz Selbstwertgefühl und Lebensqualität zurück und steigert so ihr Wohlbefinden. Das ist uns als diakonischem Träger besonders wichtig.

Deshalb bieten wir in unserem autorisierten Zentrum für Validation zertifizierte Ausbildungen, Seminare und Workshops in diesem Bereich an. Validation® ist eine Form des Umgangs mit desorientierten, sehr alten Menschen und bedeutet wörtlich "Wertschätzung" des anderen. Die amerikanische Gerontologin Naomi Feil hat diesen Weg des würdevollen Miteinanders Anfang der 70er Jahre entwickelt.

Das Autorisierte Zentrum für Validation® nach Naomi Feil steuert und fördert die hohen Kompetenzen und vielfältigen Aktivitäten im Bereich Validation und ist zuständig für Bildung und Beratung innerhalb und außerhalb der Diakonissen Speyer. Das Validation®-Training-Institute (VTI) in Cleveland/Ohio, die internationale Dachorganisation der Validation®, hat unser Autorisiertes Zentrum für Validation vertraglich dazu berechtigt, zertifizierte Ausbildungen, Seminare und Workshops zum Thema durchzuführen. Der Sitz des Autorisierten Zentrums ist das Bürgerspital in Wachenheim.

Weil wir die Würde desorientierter Menschen achten, ist Validation in vielen unserer Senioreneinrichtungen ein fester Bestandteil unseres Betreuungs- und Pflegekonzepts. Dort wenden wir Validation sehr erfolgreich an.

Auch im Krankenhaus gewinnt Validation zusehends an Bedeutung: Aufgrund des demografischen Wandels steigt dort der Anteil an Patienten, die außer ihrer akuten Erkrankung auch von einer demenziellen Beeinträchtigung betroffen sind.

Unsere Fort- und Weiterbildungen richten sich an

  • Mitarbeitende in der Altenhilfe
  • Pflegende und Ärzte in Krankenhäusern
  • Mitarbeitende in Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdiensten
  • Seelsorgerinnen und Seelsorger
  • Ehrenamtliche
  • Angehörige von Menschen mit Demenz

Darüber hinaus stehen unsere Kurse und Seminare, Vorträge und Beratungen, die den Umgang mit desorientierten, sehr alten Menschen betreffen, auch Einzelpersonen und Institutionen in den Bundesländern Hessen, Thüringen, Rheinland-Pfalz und Saarland offen.

"Dank Validation schaffe ich es, meine Mama mit Kraft und Freude zu Hause zu versorgen."
Rita Jäckel, Tholey

Mit alten, desorientierten Menschen zu leben und zu arbeiten, kann oft herausfordernd sein. Wer sich dabei mit den Techniken der Validation in die Schuhe des Menschen mit Demenz stellt, erfährt und versteht die Gründe für das manchmal nicht nachvollziehbare Verhalten alter Menschen. Das erleichtert das Zusammenleben und verbessert die Lebensqualität für beide Seiten wesentlich.