Pflegefachkraft (w/m/d) für die Abteilung Akutpsychosomatik in Bad Dürkheim

Beginn
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Einrichtung
Evangelisches Krankenhaus Bad Dürkheim
Stellentyp
Teilzeit / Vollzeit

Das Evangelische Krankenhaus in Bad Dürkheim, Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung, verfügt über 239 Planbetten in den Fachabteilungen Innere Medizin, Geriatrie, Unfallchirurgie und Orthopädie (mit Endoprothesenzentrum), Allgemein- und Viszeralchirurgie, Anästhesie/ Intensivmedizin, Akutpsychosomatik, Gynäkologie und Palliativmedizin sowie den Schwerpunkten Alterstraumatologie, Schmerztherapie und Neurochirurgie und versorgt jährlich ca. 8.000 stationäre Patientinnen und Patienten.

Für die Abteilung Akutpsychosomatik suchen wir eine

Pflegefachkraft (w/m/d),

idealerweise mit Erfahrung.

Unsere Akutpsychosomatik hat 36 Betten. Wir arbeiten im Bezugspflegesystem. Selbstständiges Leiten von verschiedenen Gruppen, Teilnahme an Supervision, individuelle Begleitung der Patienten in Krisen und multiprofessionelle Zusammenarbeit sind wesentliche Bestandteile unserer Arbeit.

Zu Ihren Aufgaben gehört u.a.: 

  • Bezugspflege
  • Führen von Gruppen wie Entspannung, soziales Kompetenztraining, Angstgruppe, Depressionsgruppe usw.
  • Kriseninterventionen
  • Begleitung von Patienten in problematischen Alltagssituationen

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger:in oder zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann
  • selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten
  • empathischen Umgang mit Patienten
  • Teamfähigkeit
  • Reflexionsfähigkeit

Wir erwarten, dass Sie die christlich-diakonische Zielsetzung des Gesamtwerkes mittragen.

Wir bieten Ihnen:

  • eine attraktive Vergütung nach den AVR Diakonie Deutschland
  • eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung
  • Förderung und Finanzierung Ihrer Fort- und Weiterbildung
  • Weiterbildungsmöglichkeiten im Validations- und Bildungszentrum des Trägers
  • ein vielseitiges und interessantes Tätigkeitsspektrum
  • sorgfältige und strukturierte Einarbeitung
  • Gruppenverträge für unterschiedliche Versicherungen, z.B. Berufsunfähigkeitsversicherung mit erleichterter Gesundheitsprüfung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • kleine, fast familiäre Einrichtung im Schutze eines großen Unternehmens
  • Möglichkeit zur Hospitation im Rahmen des Bewerbungsverfahrens

Unsere Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Co-Therapeut:in

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Doris Wiegner, Pflegedirektorin, unter Tel. 06322 607-240 oder unter doris.wiegner@diakonissen.de zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail (PDF-Format) an personal@diakonissen.de oder an
Diakonissen Speyer · Personalabteilung · Hilgardstraße 26 · 67346 Speyer