Im Mittelpunkt unseres Ambulanten Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienstes stehen unheilbar kranke, sterbende Menschen und ihre Angehörigen, sie begleiten wir im Alltag.

Wir wollen unheilbar Kranken ein möglichst schmerzfreies, selbstbestimmtes und menschenwürdiges Leben bis zuletzt in gewohnter Umgebung ermöglichen. Mit ehrenamtlichen Hospizhelferinnen und Hospizhelfern sowie hauptamtlichen Palliativ-Care-Pflegefachpersonen bieten wir allen Betroffenen, deren Angehörigen und Freunden Hilfe an – unabhängig von Herkunft, Religionszugehörigkeit und Nationalität.

  • Individuelle Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen durch ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen und -begleiter
  • Unterstützung und psychosoziale Begleitung sowie fachliche Beratung durch eine Palliativ-Care-Pflegefachperson
  • Information zur Schmerztherapie
  • Information über Veranstaltungen und Seminare
  • Zusammenarbeit mit ambulanten Diensten, den behandelnden Ärzten, Schmerztherapeuten, Palliativstationen, stationären Pflegeeinrichtungen und Hospizen der Region
  • Schulungen für ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen und -begleiter

Der Ambulante Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst im östlichen Donnersbergkreis wird getragen von der Ökumenischen Hospizhilfe Pfalz/Saarpfalz e. V., dem Diakonischen Werk Pfalz und der Ökumenischen Sozialstation Donnersberg-Ost. Wir sehen uns christlich-humanitären Wertvorstellungen verpflichtet.

Die Inanspruchnahme des Hospizdienstes ist für Betroffene kostenfrei.