Wie behandeln wir?

Wir arbeiten nach einem verhaltenstherapeutisch-verhaltensmedizinischen Konzept. Aufgrund unseres ganzheitlichen Ansatzes ist unsere Behandlung multiprofessionell. Das Team besteht aus psychotherapeutisch ausgebildeten Ärzten und Fachärzten, psychologischen Psychotherapeuten, speziell geschulten Gesundheits- und Krankenpflegern sowie Therapeuten aus den Bereichen Physiotherapie, Sport- und Bewegungstherapie sowie Kunst und Beschäftigungstherapie. Weiterhin steht uns ein Sozialarbeiter zur Seite.

Die hausinterne Vernetzung mit unseren anderen Fachabteilungen, insbesondere unserer internistischen Abteilung, ermöglicht uns eine differenzierte Diagnostik zur Erkennung oder zum Ausschluss organischer Erkrankungen bzw. deren Behandlung.

Wir erarbeiten zusammen mit unseren Patientinnen und Patienten ein individuelles Störungsmodell und verbessern damit das Krankheitsverständnis, den Umgang mit Belastungen sowie die Fähigkeit das Befinden durch eigenes Handeln positiv zu beeinflussen. Zu Beginn der Behandlung legen wir mit unseren Patienten realistische und überprüfbare Ziele für unsere dreiwöchige Behandlung fest, an denen wir gemeinsam im Rahmen eines festen Therapieplanes arbeiten.

Am Aufnahmetag finden eine ausführliche körperliche Untersuchung inklusive einer umfassenden Laboruntersuchung sowie die Durchführung eines EKGs statt. Bei Bedarf können weitere Diagnostik und Therapie körperlicher Begleiterkrankungen erfolgen.