Diakonische Fortbildung: Mediative Kommunikation

Unter dem Titel „Mediative Kommunikation: Ich kann nicht hören, was du sagst“ findet am 11. und 17. November 2020 eine Diakonische Fortbildung mit der Vorstandsvorsitzenden und Oberin Sr. Isabelle Wien im Speyerer Mutterhaus statt.

Termin: 17. November 2020
16:30 - 19:00 Uhr
Ort: Diakonissen-Mutterhaus Speyer
Einrichtung: Diakonissen Speyer

Eine freundliche, zugewandte Kommunikation funktioniert für die meisten von uns prima, solange wir auf ein souveränes Gegenüber treffen und es uns gelingt, sozusagen über den Dingen zu stehen. Was aber geschieht, wenn wir zufällig oder durch gegebene Umstände in Situationen geraten, die uns weniger behagen? Wie reagieren wir auf unangenehme Fragen, vermeintliche Vorwürfe? Wie verhalten wir uns in wichtigen Verhandlungen, wenn wir ein bestimmtes Ergebnis erzielen wollen?

Die mediative Kommunikation bietet ein einfach zu erlernendes Handwerkszeug, einleuchtende Sichtweisen und Ansätze, die mit ein wenig Übung und innerer Haltung nicht nur unser sprachliches Ausdrucksvermögen erweitern. Viele Spannungen, Hindernisse und Konflikte relativieren sich oder müssen gar nicht erst entstehen. Unser beruflicher Umgang und unsere privaten Beziehungen erfahren Entspannung, neue Intensität und Balance. Der Kurs vermittelt Methoden und Techniken der mediativen Kommunikation und unterstützt neben theoretischen Exkursen durch gezielte Beispiele und Übungen.

Die Veranstaltung findet im Diakonissen-Mutterhaus in der Speyerer Hilgardstraße 26 statt, die Teilnahme kostet für externe Teilnehmer 15 Euro. Information und Anmeldung im Sekretariat der Vorstandsvorsitzenden, Tel. 06232 22-1207, julia.vogelgesang@diakonissen.de.