Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
Schriftgröße
Schrift größerSchrift kleiner
Service

    Diakonissen Speyer-Mannheim aktuell

    Wir freuen uns über Ihr Interesse an den Diakonissen Speyer-Mannheim. Die nachfolgenden Pressemeldungen können zur freien Verfügung in Printmedien verwendet werden.

     
    Seite : 1 2 3

    Donnerstag, 12. Juli 2018
    In Würde daheim sterben: Spezialisierte Ambulante PalliativVersorgung (SAPV) mit neuem Stützpunkt in Bad Dürkheim
    Palliativnetz Süd- und Vorderpfalz

    Bis zuletzt würdevoll und selbstbestimmt zuhause leben: Das ermöglicht das Palliativnetz Süd- und Vorderpfalz der Diakonissen Speyer-Mannheim schwer kranken und sterbenden Menschen jetzt auch in der Region Grünstadt – Frankenthal – Bad Dürkheim und Enkenbach-Alsenborn. Ein speziell ausgebildetes Ärzte- und Pflegeteam stellt die spezialisierte ambulante PalliativVersorgung (SAPV) in der Region sicher.

    Freitag, 22. Juni 2018
    Altenpfleger und Altenpflegehelfer feiern Examen
    Diakonisschen Fachschule für Altenpflege

    Mit einem Gottesdienst und anschließender Zeugnisübergabe feierten am Donnerstag 67 Schülerinnen und Schüler der Diakonissen Fachschule für Altenpflege in Landau ihre erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in Altenpflege und Altenpflegehilfe.

    Mittwoch, 20. Juni 2018
    Erzieher und Sozialassistenten feiern himmlischen Moment
    Diakonissen Fachschule für Sozialwesen

    Für 107 Schülerinnen und Schüler der Diakonissen Fachschule für Sozialwesen gab es in dieser Woche Grund zu feiern: Sie schlossen erfolgreich ihre Ausbildung in den Bildungsgängen Sozialpädagogik und Höhere Berufsfachschule Sozialassistenz ab.

    Mittwoch, 13. Juni 2018
    Menschen mit besonderen Fähigkeiten: Maudacher Werkstatt feiert Jubiläum
    Diakonissen Maudacher Werkstatt

    Besondere Fähigkeiten befähigen dazu, besondere Aufgaben zu erfüllen – so der Tenor der Feiern anlässlich des 20jährigen Bestehens der Diakonissen Maudacher Werkstatt im Juni.

     

    Dienstag, 29. Mai 2018
    Medizintechnik von Speyer nach Tiflis
    Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer

    Drei Endoskopietürme und vier Endoskope haben sich samt Zubehör auf den Weg vom Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer nach Georgien gemacht: Am 28. Mai nahm Professor Dr. Zurab Rainauli, Chefarzt am Krebszentrum in Tiflis, die Spende der Speyerer Klinik entgegen.

     

    Verantwortlich für den Inhalt
    Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Dr. Katja Jewski
    E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@diakonissen.de

    Für einen Hinweis auf die Veröffentlichung wären wir dankbar.

    © Diakonissen Speyer-Mannheim