Waldgruppe

In der Waldkindergarten-Gruppe wachsen die Kinder nah an der Natur auf. Sie lernen die Pflanzen und Tiere des Waldes kennen und erkunden ihre Umgebung ganzheitlich.

In der Waldkindergarten-Gruppe betreuen wir 20 Kinder. Am Froschweiher im Speyerer Stadtwald stehen auf einem vom Förster zugewiesenen Gelände zwei umgebaute, beheizbare Bauwagen zur Verfügung. In der Regel verbringen die Kinder den Vormittag im Freien, wo sie spielerisch die Natur kennenlernen und genügend Raum haben, ihrem Bewegungsdrang nachzugeben.

Folgende Dinge sind uns in der Waldkindergarten-Gruppe besonders wichtig:

  • Wertschätzung und Kennenlernen des Waldes mit Pflanzen und Tieren
  • Spaß und Freude an der Natur
  • Spiele der Kinder mit Naturmaterialien
  • Ausprobieren unterschiedlicher Bewegungsabläufe
  • Ganzheitliches Erfassen von Zusammenhängen über die Wahrnehmung aller Sinne
  • Verkehrserziehung während der Spaziergähnge außerhalb des Waldes
  • Mediation
  • Regeln im Wald und beim Umgang mit Werkzeugen wie Schnitzmessern o.ä.
  • Zurechtfinden mit den unterschiedlichen, jahreszeitlich bedingten Wetterverhältnissen

Innerhalb der 20 Plätze in der Waldkindergarten-Gruppe gibt es derzeit vier Ganztagsplätze.

Bewegung ist die Grundlage der kindlichen Entwicklung im sozialen, kognitiven, emotionalen und motorischen Bereich. Kinder müssen die Möglichkeit haben, sich ausgiebig zu bewegen. Hierfür ist der Wald hervorragend geeignet. Er wird allen grob- und feinmotorischen Ansprüchen gerecht und lädt die Kinder zum Laufen, Klettern und Balancieren, aber auch zum Sammeln oder Schnitzen ein.

Im Wald lernen sie die Flora und Fauna kennen, die Schönheiten und Gefahren des Waldes sowie den Umganz mit Schnitzmesser oder Säge.
Für Rollen- und Konstruktionsspiele nutzen die Kinder Naturmaterialien, im Bauwagen liegen Bilderbücher und Malutensilien bereit. Im Winter helfen die Kinder bei der Beschaffung von Brennmaterialien und lernen bei Spaziergängen außerhalb des Waldes die Verkehrsregeln spielerisch kennen.

Darüber hinaus unternehmen wir Ausflüge in die unmittelbare Nähe: zum Märchenwald, zum Rinkenberger Hof mit seinen Feldern und Pferdeställen oder zum Froschweiher.

 

Zahlreiche Projekte im Laufe des Kindergartenjahres bieten noch mehr Abwechslung im Waldkindergarten, zum Beispiel:

  • Kennenlernfest für die neuen Waldeltern und -kinder
  • Familiengottesdienste
  • Vatervormittage
  • Naturprojekte
  • Besuch der Rucksackschule
  • Waldkirche
  • Mikroskoptage