Unser Haus

Das Hospiz im Wilhelminenstift liegt in der Nähe der Innenstadt von Speyer und bietet sieben Einzelzimmer für unheilbar kranke und sterbende Menschen, die hier ihre letzten Tage und Wochen in Würde verbringen können.

Die wohnlich eingerichteten Einzelzimmer können nach eigenen Wünschen mitgestaltet werden. Unser großes Wohn-Esszimmer, ein "Raum der Stille" für Andachten und Meditation sowie eine Küche können von den Hospizgästen und ihren Angehörigen ebenfalls genutzt werden. Die Terrasse mit direkt anschließendem weitläufigem Park lädt zum Aufenthalt im Freien ein.

Für Angehörige steht zusätzlich im Obergeschoss ein Gästezimmer zur Verfügung, sodass sie gegebenenfalls rund um die Uhr und auch über längere Zeiträume im Hospiz zu Besuch bleiben können. Das Mitbringen und Halten von Haustieren ist nach vorheriger Absprache mit der Hospizleitung generell möglich.

Neben den pflegerischen und medizinischen Hilfsmitteln, die im Haus zur Verfügung stehen, schaffen schöne Möbel, ein Klavier, Farben und Pflanzen eine einladende Atmosphäre.

Sieben Einzelzimmer zwischen 16-22 qm stehen unseren Hospizgästen zur Verfügung. Alle Zimmer sind mit Parkettboden versehen und mit dem gleichen Mobiliar eingerichtet. In der Ausstattung aller Zimmer sind inbegriffen:

  • Elektrisch verstellbares Pflegebett und Nachttisch
  • Einbauschrank mit integriertem Kühlschrank und verschließbarem Wertfach
  • Tisch, Stuhl
  • Elektrisch verstellbarer Liegesessel
  • Stehlampe
  • Rufanlage
  • TV, Hifi-Anlage (Radio, CD-Deck, Kassettenrecorder)
  • Telefon (auf Wunsch; gegen Tagesgebühr)
  • Übertragungsanlage (falls erwünscht, können Andachten und Gottesdienste, die in der Mutterhauskappe gefeiert werden, empfangen werden)

Die persönliche Gestaltung der Zimmer ist möglich und erwünscht.

Pflege und Betreuung


Für unsere Gäste möchten wir eine Atmosphäre schaffen, in der sie den letzten Abschnitt ihres Lebens soweit wie möglich selbstbestimmt verbringen können. Die Gäste sollen sich aufgehoben wissen und trotz ihrer schweren Erkrankung möglichst wohl fühlen. Wir bieten ihnen eine umfassende und ganzheitliche Pflege und Betreuung.

Unser Team besteht aus:

  • Gesundheits- und Krankenpfleger/innen
  • Kinderkrankenschwestern
  • Altenpflegerinnen und Altenpflegern
  • Pflegerischen Fachkräften, mit der Zusatzqualifikation für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit
  • Pflegehelfer/innen

Tägliche Dienstübergaben, regelmäßige Fortbildungen, Teambesprechungen, Einzelgespräche und Supervision sind fester Bestandteil unserer Arbeit.

Jeder Gast kann seinen Arzt frei wählen. So können die entsprechenden Hausärzte die Betreuung ihrer Patientinnen und Patienten auch im Hospiz fortführen. Sollte dies nicht möglich sein, kann das Hospizteam den Kontakt zu Ärzten herstellen, die mit dem Haus eng zusammenarbeiten und über vielfältige Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Symptomkontrolle und Schmerztherapie verfügen.

Regelmäßige Visiten und die Möglichkeit jederzeit Rücksprache mit den behandelnden Ärzten zu halten, gewähren eine gleichbleibend gute medizinische Betreuung.

Soziale Betreuung und Seelsorge


Hospizgäste, ihre Zugehörigen sowie Mitarbeitende unseres Hospiz können seelsorgerliche Begleitung in Anspruch nehmen.

Wenn Menschen nach dem Sinn ihres Lebens fragen, nach Hoffnung suchen und Trost im Glauben finden möchten, steht eine Pfarrerin als fester Bestandteil des Hospizteams bereit. Darüber hinaus unterstützen wir den Kontakt zur Heimatgemeinde. Auf Wunsch wird eine Begleitung aus der jeweiligen Religions- und Glaubensgemeinschaft ermöglicht.