Aufnahme und Kosten

In das Hospiz Bad Dürkheim werden Menschen aufgenommen, die lebensbedrohend erkrankt sind, deren Erkrankung weiter voranschreitet, für die keine Aussicht auf Heilung und daher eine begrenzte Lebenserwartungen besteht.

Weitere Aufnahmekriterien sind:

  • Pflege und Begleitung sind zu Hause bzw. im häuslichen Umfeld nicht sichergestellt.
  • Umfassende Palliativmaßnahmen sind erforderlich.
  • Ein ärztliches Attest liegt vor.

Die Aufnahme erfolgt ausschließlich mit dem Einverständnis der erkrankten Person. Sollte dies nicht einholbar sein, wird der mutmaßliche Wille beachtet. Schmerzen und andere besondere Belastungen verstärken die Dringlichkeit der Aufnahme.

Entgelte

Der Aufenthalt im Hospiz ist für unsere Gäste kostenfrei. Die Kranken- und Pflegekassen tragen 95 Prozent der Kosten. Für die verbleibenden fünf Prozent sind wir auf Spenden angewiesen.