Diakonissen Speyer-Mannheim

Evangelisches Krankenhaus

Bad Dürkheim

Vortrag: Die Behandlung des umschriebenen Knorpelschadens am Kniegelenk

Mit einem zusätzlichen Vortrag von Dr. Thomas Chatterjee, Chefarzt Unfallchirurgie und Orthopädie, setzt das Evangelische Krankenhaus Bad Dürkheim seine Vortragsreihe fort: Der Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie erläutert „Die Behandlung des umschriebenen Knorpel-schadens am Kniegelenk – von der biologischen Behandlung bis zur patientenindividuellen Miniprothese“.

Termin: 14. November 2019
18:30
Ort: Evangelisches Krankenhaus Bad Dürkheim, Cafeteria
Einrichtung: Evangelisches Krankenhaus Bad Dürkheim

Schmerzen im Kniegelenk machen jungen wie älteren Menschen häufig zu schaffen. „Nicht selten ist der Gelenkschaden zum Zeitpunkt der ersten Beschwerden schon fortgeschritten“, sagt Dr. Chatterjee. „Dann sind chirurgische Maßnahmen erforderlich.“

 

In seinem Vortrag legt der erfahrene Unfallchirurg den Schwerpunkt auf gelenkerhaltende Operationen. „Hier bieten sich Behandlungsoptionen auf Grundlage biologischer Verfahren bis hin zur individuell gefertigten Miniprothese an“, erklärt Dr. Chatterjee. Nach seinem Vortrag steht er für Fragen zur Verfügung.

Für 28. November ist ein weiterer Vortrag zum Thema Kniegelenk geplant: Dann spricht Dr. Michael Egenolf, ebenfalls Chefarzt Unfallchirurgie und Orthopädie, über das Thema „Der Knie-(Total)schaden und seine Behandlungsmöglichkeiten – von der patientenindividuellen Miniprothese bis zur gekoppelten Kniegelenksvollprothese“.

Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei, eine Anmeldung ist nicht nötig. Spenden für die Palliativstation am Evangelischen Krankenhaus Bad Dürkheim sind willkommen.

Infos unter: Telefon: 06322 607-245 oder per E-Mail: beate.herrmann-antes@diakonissen.de