Seelsorge und Gottesdienst

Krankenhausseelsorge heißt, wir

  • haben Zeit für Sie - unabhängig von Konfession, Religion und Weltanschauung
  • besuchen Sie
  • begleiten Patientinnen und Patienten sowie Angehörige
  • begleiten in Sterbe- und Trauersituationen
  • bieten an: Gebet - Gottesdienst - Sakrament - Segen
  • sind rund um die Uhr erreichbar
  • unterstützen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • arbeiten in ökumenischer Verbundenheit
  • sind beauftragt durch die Evangelische Landeskirche in Baden und die Erzdiözese Freiburg

Die Gottesdienste finden wie folgt statt:

in der Mutterhauskapelle

  • Sonntag, 10.00 Uhr: Evangelischer Gottesdienst (am 1. Sonntag im Monat mit der Feier des Abendmahls)
  • Samstag, 18.00 Uhr: Katholische Vorabendmesse

Beide Gottesdienste werden über den kostenfreien Kirchenkanal (TV Programm 02) in die Krankenzimmer übertragen.

auf wechselnden Stationen der Reha-Geriatrie (Aushang Stationstheke)

  • Mittwoch, 18.00 Uhr: Ökumenischer Abendsegen

Informationen zu besonderen ökumenischen Gottesdiensten finden Sie im Informationsbrief.

Auf Wunsch spenden unsere Seelsorgerinnen und Seelsorger direkt am Krankenbett den
Krankensegen, die Krankenkommunion, das Abendmahl, das Bußsakrament oder die Krankensalbung. Sie beten auch mit dem Sterbenden und seinen Angehörigen und segnen den Verstorbenen, wenn seine Angehörigen von ihm Abschied nehmen.

  • Trauercafé: Begegnung mit anderen Trauernden. Jeweils am 3. Mittwoch im Monat um 15 Uhr im Raum "Martha Staap".
  • Bücherei in der Mutterhauskapelle: Das Regal mit Büchern lädt zum Stöbern ein. Gerne können die Bücher ausgeliehen oder gegen ein anderes Buch getauscht werden.
  • Werkstatt Patientenverfügung: Es gibt sehr viele unterschiedliche Ratschläge, Erfahrungen und Meinungen, wenn es um Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen geht. In der Werkstatt Patientenverfügung werden Fragen und Probleme besprochen und Formulierungen erarbeitet.

Im Diakonissenkrankenhaus kümmern sich die diakonischen Schwestern und Brüder ehrenamtlich um Patientinnen und Patienten und bilden zusammen mit dem Krankenhauspfarramt eine gottesdienstliche Gemeinde in der Kapelle des Mutterhauses. Die diakonischen Geschwister begleiten Patienten zum sonntäglichen Gottesdienst und versehen Kirchendieneraufgaben in der Kapelle.

Dank der diakonischen Schwestern und Brüder bleiben die Patienten im Sonntagsgottesdienst nicht nur unter sich und sie fühlen sich auch nicht so, wie man sich im Krankenhaus schnell fühlt, nämlich abseits vom normalen Leben. Wer sonntags in die Kapelle des Krankenhauses kommt, feiert den Gottesdienst immer auch als Teil einer diakonischen Gemeinschaft.

Das ökumenische Team der Klinikseelsorge

Karin Lackus
Evangelische Pfarrerin

Telefon: 0621 8102-2733
E-Mail: karin.lackus@diakonissen.de

Kurt Vesely
Evangelischer Pfarrer

Telefon: 0621 8102-2732
E-Mail: kurt.vesely@diakonissen.de

Jürgen Weber
Katholischer Pfarrer

Telefon: 0621 8102-2735
E-Mail: juergen.weber@diakonissen.de

Irene Wimmi
Pastoralreferentin

Telefon: 0621 8102-2731
E-Mail: irene.wimmi@diakonissen.de

Ehrenamtliche Seelsorgerinnen und Seelsorger:

  • Sarah Bekowies
  • Renate Castner
  • Markus Henkes
  • Hanna Schmerker

Mitarbeitende der Seelsorge: 

  • Peter Koppenhöfer
  • Roswitha Richter
  • Elke Schollmeier