Stationäre Versorgung

Die meisten Erkrankungen im Bereich Endokrinologie und Stoffwechsel können ambulant behandelt werden. In Situationen, in denen die ambulante Versorgung nicht möglich ist, betreuen wir Sie auf spezifische Zuweisung Ihres Haus- oder Facharztes stationär.

Im Rahmen von Schilddrüsenerkrankungen ebenso wie bei Hormon bildenden Tumoren kann es zu einer krisenhaften Hormonausschüttung kommen, die auch lebensbedrohend sein kann.

Bestimmte Hormonstörungen führen zu schwerem Bluthochdruck oder Herzrhythmusstörungen. Auch in solchen speziellen Fällen ist eine hoch spezialisierte stationäre Behandlung zu empfehlen. Ein stationärer Aufenthalt kann ggfs. auch bei ambulant nicht einstellbarem Diabetes nötog sein.