Corona: Fragen und Antworten

Wenden Sie sich telefonisch an Ihren Hausarzt, nutzen Sie die Hotline 116 117 der Kassenärztlichen Vereinigung (KV), wenden Sie sich an das zuständige Gesundheitsamt unter 0621 59095800 oder nutzen Sie die Hotline 0800 99 00 400 der Landesregierung Rheinland-Pfalz.

Bitte wenden Sie sich an Ihren Hausarzt oder die Hotline 116 117 der Kassenärztlichen Vereinigung (KV), um einen Termin für einen Abstrich zu vereinbaren.

Wenn bei Ihnen Symptome einer Atemwegsinfektion jeder Schwere und/ oder Verlust von Geruchs-/ Geschmackssinn auftreten, sollten Sie sich testen lassen.

Schon bevor das Testergebnis vorliegt, sollte man sich selbst isolieren, d.h. zuhause bleiben, alle engen Kontakte unter zwei Metern meiden, gute Händehygiene einhalten und einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Weitere Infos: Robert-Koch-Institut

Wenn Sie eine Einweisung von Ihrem Hausarzt erhalten haben, melden Sie sich telefonisch im Krankenhaus an. Die telefonische Anmeldung sollte nach Möglichkeit auch bei einer akuten vitalen Gefährdung (z.B. Luftnot, Erstickungsgefühl usw.) erfolgen.

Rund 80 Prozent der Infizierten entwickeln keine Symptome oder die Atemwegserkrankung nimmt einen milden Verlauf. Rund fünf Prozent der COVID-19 Patienten erkranken schwer und benötigen atemunterstützende Therapien (Sauerstoff; Beatmungsgerät; Lungenersatztherapien).

Um eine Ausbreitung des Virus zu verhindern, werden COVID-19 Patienten und Verdachtsfälle in Isolierbereichen streng getrennt vom Regelbetrieb versorgt. 

Bereits im Februar hat das Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus einen Krisenstab gebildet, der regelmäßig tagt. Es wurden umfangreiche räumliche, personelle und organisatorische Vorkehrungen getroffen, damit unser Haus zusätzlich zur regulären Patientenversorgung für COVID-19 Patienten Isolierbetten und Beatmungsplätze bereithält.

Derzeit gelten in unserem Haus besondere Hygienevorschriften. Wir bitten Sie daher, das Krankenhaus nur mit Mund-Nasen-Bedeckung zu betreten und sich im Eingangsbereich die Hände zu desinfizieren. Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin unseren ausgefüllten Patientenfragebogen mit.
Diesen finden Sie hier: Download Patientenfragebogen.

Wenn Sie Symptome einer Atemwegsinfektion haben, nehmen Sie bitte vor dem Termin telefonisch mit uns Kontakt auf.

Um die bisherigen Erfolge in der Bekämpfung des Coronavirus nicht zu gefährden, sind Besuche derzeit nur in einem eingeschränkten Rahmen möglich.
Die genauen Besucherregelungen finden Sie hier: Besucher Krankenhaus

Ausnahmen von der bestehenden Besucherregelung gelten für Väter rund um die Geburt, Eltern von Kindern in stationärer Behandlung sowie Angehörige von Schwerstkranken.