Sozialarbeiter/-in (w/m/d) oder Sozialpädagoge/-in (w/m/d) Akutpsychosomatik in Bad Dürkheim

Beginn
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Einrichtung
Evangelisches Krankenhaus Bad Dürkheim
Abteilung
Akutpsychosomatik
Stellentyp
Teilzeit

Das Evangelische Krankenhaus in Bad Dürkheim, Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung, verfügt über 215 Planbetten in den Fachabteilungen Innere Medizin, Geriatrie, Unfallchirurgie und Orthopädie (mit Endoprothesenzentrum), Allgemein- und Viszeralchirurgie, Anästhesie/ Intensivmedizin, Akutpsychosomatik, Gynäkologie und Palliativmedizin sowie den Schwerpunkten Alterstraumatologie, Schmerztherapie und Neurochirurgie und versorgt jährlich ca. 8.000 stationäre Patientinnen und Patienten.

Für die Abteilung Akutpsychosomatik am Evangelischen Krankenhaus Bad Dürkheim suchen wir zur Verstärkung unseres multiprofessionellen Teams eine/-n

Sozialarbeiter/-in (w/m/d) oder Sozialpädagogen/-in (w/m/d).

In der Akutpsychosomatik versorgen wir Patienten/-innen mit ausgeprägten Störungen des körperlichen und/oder seelischen Erlebens, die sich durch organische Erkrankungen nicht oder nicht vollständig erklären lassen. Dabei bieten wir Therapien für ein breites Spektrum psychosomatischer/psychischer Erkrankungen an. Unser multidisziplinäres Team kann 36 Patienten/-innen versorgen und arbeitet nach einem bewährten, gut evaluierten und sehr erfolgreichen Konzept. Unser Behandlungsangebot ist intensiv und findet über einen relativ kurzen Zeitraum von ca. drei Wochen statt.

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

  • alle Aufgaben im Zusammenhang mit der Sozialberatung unserer Patienten/-innen
  • Unterstützung bei der Beantragung von Rehaleistungen (v.a. Unterstützung bei Anträgen für psychosomatische Rehabehandlungen)
  • Kooperation mit den Integrationsfachdiensten
  • Übernahme von psychoedukativen  Gruppen (nach entsprechender Einarbeitung); ggf. sozialrechtliche Vorträge
  • Teilnahme an Teambesprechungen und Supervisionen

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Studium der sozialen Arbeit/Sozialpädagogik
  • soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Von Vorteil (aber nicht Voraussetzung) sind Erfahrungen aus dem Bereich Psychosomatik oder Psychiatrie.

Wir erwarten, dass Sie die christlich-diakonische Zielsetzung des Gesamtwerkes mittragen.

Wir bieten Ihnen:

  • einen verantwortungsvollen und vielseitigen Arbeitsplatz
  • die Mitarbeit in einem freundlichen, kompetenten Team, das großen Wert legt auf Augenhöhe in der interdisziplinären Zusammenarbeit
  • die Förderung Ihrer Fort- und Weiterbildung u.a. durch ein abteilungsinternes Fortbildungsprogramm und hochqualifizierte Supervision
  • eine Vergütung nach AVR.DD mit den üblichen Sozialleistungen
  • sorgfältige und strukturierte Einarbeitung
  • Gruppenverträge für unterschiedliche Versicherungen, z.B. Berufsunfähigkeitsversicherung mit erleichterter Gesundheitsprüfung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • kleine, fast familiäre Einrichtungen im Schutze eines großen Unternehmens
  • Möglichkeit zur Hospitation im Rahmen des Bewerbungsverfahrens

Bad Dürkheim ist eine Kurstadt mit 20.000 Einwohnern, hohem Freizeitwert, am Rande des Naturparks Pfälzer Wald und verkehrsgünstig innerhalb der Region Rhein-Neckar gelegen.  Alle weiterführenden Schulen befinden sich im Ort.

Für Rückfragen stehen Ihnen gerne Herr Christoph Patzelt, Geschäftsführer, Tel. 06322 607-245, christoph.patzelt@diakonissen.de, oder Herr Dr. Peter Deibler, Chefarzt Akutpsychosomatik, zur Verfügung. Richten Sie Ihre E-Mail-Anfrage mit Ihrer Telefonnummer gerne an peter.deibler@diakonissen.de. Wir rufen Sie dann baldmöglichst zurück.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
Diakonissen Speyer
Personalabteilung
Hilgardstraße 26
67346 Speyer
personal@diakonissen.de

Wir freuen uns auf Sie!