Praktisches Jahr im Diakonissenkrankenhaus Mannheim

Als akademisches Lehrkrankenhaus immer auf dem neuesten Stand der Wissenschaft: Das Diakonissenkrankenhaus Mannheim ist zusammen mit dem Theresienkrankenhaus Mannheim eines der ältesten akademischen Lehrkrankenhäuser der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg und hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Studenten im letzten Abschnitt des Medizinstudiums zu Ärzten ausgebildet und examiniert.

Auf Grund der zur Verfügung stehenden Infrastruktur sowie der hohen Integration in das Mitarbeiterteam erhalten unsere Studenten eine optimale, praxisnahe Ausbildung. Der hohe medizinische Standard in unseren Kliniken ermöglicht unseren Studenten einen umfassenden Einblick in den Betrieb eines modernen medizinischen Zentrums.

Die zentrale Anmeldung und Zuweisung des Ausbildungsplatzes findet über das Dekanat der Medzinischen Fakultät Mannheim statt.

Ihr Praktisches Jahr können Sie am Diakonissenkrankenhaus in folgenden Fächern absolvieren:

  • Chirurgie (Allgemein-, Viszeral-, Unfall- und Gefäßchirurgie, Orthopädie)
  • Innere Medizin (Allgemeine Innere, Gastroenterologie, Kardiologie, Angiologie, Geriatrie)
  • Anästhesie (Intensivmedizin)
  • Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Neurologie
  • Urologie
  • Wöchentlich fachübergreifender Unterricht und die Möglichkeit der Teilnahme an allen Fortbildungen am Diakoniekrankenhaus
  • Rotation zwischen den Kliniken
  • PJ-Studenten/innen werden grundsätzlich nicht in die Bereitschaftsdienste einbezogen, können aber gerne - und sicherlich auch im eigenen Interessse - daran teilnehmen
  • Persönliche Mentoren für jede/n PJ-Studenten/in
  • PJ-Studenten/innen erhalten eine monatliche Aufwandsentschädigung in Höhe von € 200,00
  • Kostenloses Essen
  • Kostenlose Bereitstellung der Dienstkleidung
  • Naht- und Gipskurs
  • Sonographiekurs
  • Logbuch
  • Internet- und Netzwerkzugang am Krankenhaus
  • Kostenlose Impfung gegen Hepatitis A, B und Influenza