Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
Schriftgröße
Schrift größerSchrift kleiner
Service

    Freitag, 1. Februar 2013


    Mobile App rund um die Geburt

    Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer

    Seit Jahresbeginn bietet das Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer einen ganz besonderen Service rund um Schwangerschaft und Geburt: Die Geburts-App „Mein Baby und ich“ vereint allerlei Nützliches und Unterhaltsames.

    „Bereits nach wenigen Tagen hatten sich über 400 Handy-Nutzer die kostenlose App auf ihr iPhone oder Android-Handy geladen“, sagt Krankenhaus-Geschäftsführer Wolfgang Walter. Er sieht damit bestätigt, dass ein Bedarf an interaktiven Informationen zum Thema Schwangerschaft via Smartphone oder Tablet-PC besteht.
    „Wenn die Nutzerin den errechneten Geburtstermin eingegeben hat, wächst das Baby quasi im Handy mit“, erklärt Chefarzt Dr. Uwe Eissler. So kann die werdende Mutter die Entwicklung ihres Babys auf der App mitverfolgen. Sie erfährt zum Beispiel, ob das Baby sich schon bewegen kann oder welche Eindrücke es im Mutterleib erfährt. „Darüber hinaus hat das Team der Geburtshilfe einen Katalog häufiger Fragen erstellt“, so Eissler. Er gibt zum Beispiel Antworten auf Fragen zur Ernährung, zu Reisen und anderen Aktivitäten während der Schwangerschaft sowie zu häufigen Beschwerden. „Dadurch, dass wir die Antworten selbst zusammengestellt haben, ist eine umfassende Übersicht entstanden, die auf unseren Erfahrungen mit werdenden Müttern und ihren Fragen in der Klinik basiert“, freut sich Oberärztin Dr. Katja Heuser über den Nutzen der neuen App.
    Neben medizinischen Fragen enthält die Geburts-App des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhauses Speyer auch eine Übersicht von Kinderärzten und Hebammen sowie eine Auswahl an Taufsprüchen und Namensvorschläge, die in einer persönlichen Hitliste gespeichert werden können. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Kreißsäle der Speyerer Klinik auf Fotos oder in Filmen kennenzulernen. Ein besonderer Service ist die Verlinkung mit der Seite der Elternschule Speyer. „So können sich die Schwangeren und jungen Mütter jederzeit auch unterwegs über unser aktuelles Angebot informieren oder Kurse buchen“, erläutert Hebamme Caroline Münchbach, die die Elternschule in der alten Filzfabrik koordiniert.
    Das Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer hat die App gemeinsam mit der Stuttgarter Agentur Amedick & Sommer realisiert, deren Geschäftsführer Sevko Delibajric begeistert ist von dem Mix aus Unterhaltung und Information, die das Medium bietet: „Die App ist spannend und einfallsreich und eine echte Unterstützung für Schwangere und junge Familien. Ein tolles Ergebnis, für das alle Beteiligten sehr gut zusammengearbeitet haben.“
    Die Geburts-App kann im Apple Store oder im Google Play Store kostenfrei heruntergeladen werden.

    > Hier finden Sie weitere Informationen zur App.

    © Diakonissen Speyer-Mannheim