Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
deutsch  pälzisch
Schriftgröße
Schrift kleiner

Seelsorge - den Glauben leben

Ist jemand unter euch krank, der rufe zu sich die Ältesten der Gemeinde, dass sie über ihm beten und ihn salben mit Öl in dem Namen des Herrn. Und das Gebet des Glaubens wird dem Kranken helfen. Jak. 5, 14-15

Ältere und kranke Menschen seelsorgerlich und gottesdienstlich zu begleiten gehört zum biblisch begründeten Auftrag der Gemeinden. Das Seniorenstift Bürgerhospital ist Teil dieser Kirchengemeinden. Wir respektieren die religiösen Bedürfnisse der uns anvertrauten Menschen und sorgen auf Wunsch für seelsorgerische Betreuung unterschiedlichster Konfessionen. Dabei kooperieren wir sehr eng mit der Protestantischen Dreifaltigkeitsgemeinde Speyer und der katholischen Dompfarrei. Beide Gemeinden pflegen den engen Kontakt zu unseren Bewohnerinnen und Bewohnern und uns als Einrichtung. Mit ihren Pfarrerinnen und Pfarrern und ihren Besuchsdiensten gestalten sie Feste und Veranstaltungen im Laufe des Kirchenjahres mit, führen seelsorgerliche Gespräche, ermöglichen Krankenbesuche, gestalten Gottesdienste und sind stets auch wichtige Ansprechpartner für Angehörige und Mitarbeitende der Einrichtung.

Gottesdienste finden im wöchentlichen Wechsel jeweils evangelisch/katholisch statt. Sie bieten eine Oase mitten im Alltag und werden von vielen als Kraftquelle wahrgenommen.

Sterbende begleiten wir auf ihrem letzten Weg und möchten ein menschliches und würdiges Sterben ermöglichen, sofern bekannt nach den Wünschen des Menschen. Dabei kooperieren wir eng mit den Kirchengemeinden und bieten auf Wunsch eine christliche Aussegnung oder eine areligiöse Verabschiedung an. Unterstützt werden wir außerdem durch den ambulanten Hospiz- Palliativ-Beratungsdienst Speyer, der schwerkranke Menschen und deren Angehörigen mit seinen ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen und -begleitern besucht, berät und unterstützt.

© Diakonissen Speyer-Mannheim