Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
Schriftgröße
Schrift größerSchrift kleiner

Das Haus am Schlossberg ist ein 1984 errichteter Gebäudekomplex auf einem 10.000 qm großen eingefriedeten Gelände. Es wurde 2007 um einen Anbau erweitert.

Das Haus liegt in der Altstadt von Homburg, einer Kreisstadt mit 50.000 Einwohnern. In zentraler Lage aber verkehrsberuhigt gelegen sind es von unserem Haus nur fünf Minuten Fußweg zum historischen Marktplatz und den guten Einkaufsmöglichkeiten der Innenstadt - zum Bahnhof sind es lediglich 15 Minuten. Zwei Bushaltestellen befinden sich in unmittelbarer Nähe. Homburg verfügt über eine gute Autobahnanbindung. Die medizinische Versorgung, z.B. in einem Notfall, ist durch die nur 500 Meter Luftlinie entfernte Universitätsklinik des Saarlandes gewährleistet.

Das Haus am Schlossberg besteht aus drei Häusern. Zwei der Häuser verfügen für das Betreute Wohnen über insgesamt 54 Wohneinheiten. Alle Wohnungen haben einen schönen großen Balkon. Das dritte Haus ist für den Pflegebereich mit insgesamt 132 Pflegeplätzen, in 90 Einzelzimmern und 21 Doppelzimmern, ausgestattet. Auch hier verfügen 71 Zimmer über einen Balkon.
 
Das Haus am Schlossberg verfügt über sehr schöne und grüne Außenanlagen. Der Dachgarten ist mit Rollstuhl sowie Rollator begehbar. Im gesamten Gartenbereich finden sich Sitzgelegenheiten, Pergolen, schattenspendende Bäume und Terrassen. Für die an Demenz erkrankten Bewohner ist ein eigener Dachgarten hergerichtet.

Die Häuser des Betreuten Wohnens haben separate Eingänge mit Klingel- und Sprechanlage sowie eigenen Briefkästen. Sie sind intern miteinander verbunden, so dass man trockenen Fußes in die verschiedenen Häuser gelangen kann.

Im 5. Stock des Pflegebereiches halten wir einen Raum für Beschäftigungen, beispielsweise für die Kochgruppe, und einen Gruppengymnastikraum vor. Auf der gleichen Etage befinden sich eine Praxis für Physiotherapie, ein Friseur, ein Kosmetikstudio sowie eine Praxis für Medizinische Fußpflege.

Unsere Wohnbereiche im stationären Pflegebereich haben unterschiedliche Größen:

  • Wohnbereich E: 6 E-Zimmer, 4 Doppelzimmer
  • Wohnbereich 1: 23 E-Zimmer, 6 Doppelzimmer
  • Wohnbereich 2: 23 E-Zimmer, 6 Doppelzimmer
  • Wohnbereich 3: 17 E-Zimmer, 5 Doppelzimmer
  • Wohnbereich 4: 21 E-Zimmer, 0 Doppelzimmer

Alle Wohnbereiche sind in Wohngruppen aufgeteilt. Die Wohngruppen verfügen über einen großen offenen Bereich, der als Ess- und Wohnzimmer sowie als Begegnungsstätte genutzt wird.

Unsere beiden größeren Wohnbereiche verfügen über zwei offene Küchen als zentralen Anlaufspunkt, die kleineren Wohnbereiche haben eine offene Küche. Auf allen Ebenen befinden sich große Bäder. Alle Zimmer besitzen ein eigenes Duschbad mit Toilette. Wir halten für jedes Zimmer eine Standardmöblierung vor. Diese besteht aus einem Schrank, Tisch, Lehnsessel, zwei Stühlen, modernem Elektrobett und Nachttisch. Wir unterstützen es sehr, wenn Bewohner Einzelzimmer mit ihren eigenen Möbeln einrichten, legen allerdings großen Wert auf den Einsatz unserer Pflegebetten.

In den Zweibettzimmern können nach Absprache ebenfalls eigene Möbel mitgebracht werden. Die Zimmer sind teilweise mit Teppich und teilweise mit farbigen Kunststoffböden ausgelegt. Jeder Wohnbereich hat ein eigenes Stationszimmer. Im Erdgeschoss befinden sich Speisesaal, Café, Club- und Spielraum, Kirche und unsere Bibliothek.

© Diakonissen Speyer-Mannheim