Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
Schriftgröße
Schrift größer

Soziale Betreuung

Jedes Leben ist abhängig von Interaktionen, von Kommunikation, von sozialem Geschehen, vom Miteinander - untereinander.

Ziele unseres Betreuungs- und Beschäftigungsangebotes sind:
- Sicherung und Steigerung der Lebensqualität unserer Bewohner durch
  soziale, physische und geistige Ansprache
- Aufrechterhaltung bzw. Verbesserung der sozialen Kompetenz
  (z.B. Vereinsamung entgegenwirken, Knüpfen sozialer Kontakte) und
  der körperlichen und geistigen Fähigkeiten
- Orientierung und Sicherheit durch strukturierende Tages- und
  Wochenangebote
- Förderung von Identität, Alltagskompetenz und Selbstwertgefühl
- Vermittlung von Gemeinschaftserlebnissen und Zugehörigkeit zu einer
  Gruppe
- Förderung von Mobilität und Motorik
- Erleben von Freude und Wohlbefinden

Das täglich stattfindende beschäftigungstherapeutische Angebot umfasst unter anderem Malen, Vorlesen, Sing-Kreise, Basteln, Gedächtnistraining, Spaziergänge, Ausflüge, Kochgruppen, Kuchenbacken, Gruppengymnastik, Bibelgesprächskreise.

Zur Freizeitgestaltung gehört neben Stammtisch, Dämmerschoppen, Vorträge, Filmvorführungen auch das Feiern von saisonalen und regionalen Festen.

Insbesondere Menschen mit einer durch den Medizinischen Dienst festgestellten Alltagskompetenzstörung, mit fehlender Fähigkeit, den Tagesablauf zu planen und zu strukturieren, bei ausgeprägten Ängsten, bei auffällig unkontrolliertem emotionalem Verhalten, depressiven Verstimmungen, werden in Einzel- oder Kleingruppen von Mitarbeitenden des sozialen Betreuungsteams aufmerksam betreut.

Seelsorge
Auf individuelle Wünsche nach religiösem Beistand gehen wir gerne ein. Bei der Zusammenarbeit mit den Seelsorgern geht es auch um die Anknüpfung an frühere religiöse Bindungen, um den gewünschten Aufbau neuer Beziehungen und die Möglichkeit, Spiritualität und Religiosität zu praktizieren. Zu den wöchentlich in unserer Einrichtung stattfindenden evangelischen und katholischen Gottesdiensten sind alle Bewohner eingeladen.

Kapelle im Haus
© Diakonissen Speyer-Mannheim