Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
deutsch  english  türk
Schriftgröße
Schrift größerSchrift kleiner

Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse

Bei Krebserkrankungen der Bauchspeicheldrüse („Pankreaskarzinom“) sollte nach Möglichkeit operiert werden, wobei die Komplikationsraten in der letzten Zeit durch eine Verbesserung der Operationstechniken deutlich gesenkt werden konnte. Kommt eine Operation nicht mehr in Frage, können endoskopische Verfahren den Galleabfluss sichern und die Lebensqualität verbessern.

Bei gutartigen Tumoren der Bauchspeicheldrüse führen wir als eine von wenigen Kliniken in Deutschland minimal-invasive Operationen („Schlüssellochchirurgie“) durch.

Akute und chronische Entzündungen der Bauchspeicheldrüse („Pankreatitis“) erfordern eine differenzierte Diagnostik und Therapie, wobei es das vorrangige Ziel ist, die Entzündung zum Stillstand zu bringen und möglichst viel gesundes Gewebe zu erhalten.

© Diakonissen Speyer-Mannheim