Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
deutsch  english  türk
Schriftgröße
Schrift größerSchrift kleiner

Palliativstation

Die Palliative Medizin hat das Ziel, die Lebensqualität von Patienten und deren Angehörigen zu verbessern, die mit den Problemen einer lebensbedrohlichen Erkrankung konfrontiert sind.

Die Palliativmedizin bejaht das Leben und akzeptiert das Sterben.

"Leben bis zum letzten Tag" beinhaltet als Ziel den Erhalt der bestmöglichen Lebensqualität.

Dies geschieht durch Vorbeugen und Lindern von Beschwerden. Aber auch durch

  • die Einbeziehung der Familie und Freunde des Patienten
  • die Beachtung körperlicher, seelischer, psychischer und sozialer Aspekte
  • Beratung  und Hilfestellung  nach der Entlassung des Patienten
  • einen offenen Umgang mit Sterben, Tod und Trauer.

Dafür wollen wir gemeinsam als TEAM von Ärzten, Pflegenden, Psychoonkologen, Seelsorgern, Sozialarbeitern, Physiotherapeuten, Ergo-, Kunst- und Musiktherapeuten, sowie ehrenamtlichen Mitarbeitern sorgen.

Ziel unserer Arbeit ist es,  Sie als Patienten wieder in Ihre häusliche Umgebung entlassen zu können bzw. mit Ihnen die weitere Versorgung im Anschluss an den Aufenthalt hier bei uns zu organisieren.

Ziel ist aber auch, Sterbende mit ihren Angehörigen und Freunden, in dieser Phase des Lebens beizustehen und zu begleiten.

Unser TEAM der Palliativstation versucht, für  Sie als Patienten, ebenso wie für Ihre Angehörigen und Freunde ein Netz aufzubauen, durch das Sie sich Ihrem Wunsch entsprechend sicher versorgt fühlen.

Hierfür arbeiten wir eng zusammen mit:

  • den zuständigen Hausärzten und ambulant tätigen Fachärzten
  • ambulanten Palliativ-/ Pflegediensten
  • der ambulanten ökumenischen Hospizhilfe
  • Pflegeheimen
  • Stationären Hospizen

Auf der Station steht Ihnen überwiegend ein Einzelzimmer zur Verfügung, in dem auch Ihre begleitenden Personen jederzeit für Sie da sein können.
Wir hoffen, Ihnen den Aufenthalt in angenehmer Atmosphäre bieten zu können. Einen "Raum der Stille", ein Wohnzimmer und eine Küche können gerne genutzt werden.

Über den Tod hinaus begleiten wir Angehörigen und Freunde im Rahmen von Trauergottesdiensten, die regelmäßig stattfinden und informieren gerne über Angebote zur  Trauerbegleitung.

"In Zeiten, da nichts einfach erscheint, wollen wir mittragen und helfen, Ihnen Zuversicht und Kraft zu geben."


© Diakonissen Speyer-Mannheim