Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
deutsch  english  türk
Schriftgröße
Schrift größerSchrift kleiner

Umgang mit verwirrten Personen

Leider reagieren viele ältere Menschen bei akuten Erkrankungen, aber auch bei Umgebungs- und Personenwechsel mit einer mehr oder weniger ausgeprägten Phase des Verwirrtseins (Delir). Wir gehen hier neue Wege. Wesentliche Elemente sind:

  • Den Krankenhausaufenthalt möglichst kurz halten oder sogar vermeiden
  • Angehörige (vertraute Personen) im Krankenhaus in die Behandlung einbeziehen (fragen Sie uns, was Sie tun können)
  • Personalwechsel möglichst gering halten (sehr schwierig heutzutage)
  • Schulung der Mitarbeiter im Umgang mit verwirrten Menschen
  • Nur die wirklich notwendigen Untersuchungen durchführen
  • Menschen zur Eigenaktivität anleiten und unterstützen
  • uvm
© Diakonissen Speyer-Mannheim