Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
deutsch  english  türk
Schriftgröße
Schrift größerSchrift kleiner

Ärztliche Fort- und Weiterbildung Gefäßchirurgie

In unserer Klinik können Ärzte zum Facharzt für Chirurgie ausgebildet werden. Hierzu liegt eine volle Weiterbildungsermächtigung von Herrn Prof. Dr. med. Gerhard Rümenapf vor (Landesärztekammer Rheinland-Pfalz).

Qualitätskonferenzen und Fortbildungen des Gefäßzentrums

  • Interdisziplinäre gefäßmedizinische Gespräche am Gefäßzentrum (in 2-wöchigen Abständen)
  • Wöchentliche gemeinsame Visite auf der Station BE im Klinikum Landau-Südliche Weinstraße (zertifizierte Diabetes-Station Typ 1 und Typ 2-Diabetiker)
  • Interdisziplinäre Gefäßkonferenz in Worms (in 2-wöchigen Abständen)
  • Interdisziplinärer Angiologischer Gesprächskreis in Sinsheim (in 6-wöchigen Abständen)
  • Fortbildungen für Ärzte, Podologen, Arzthelferinnen und Pflegepersonal finden ein- bis zweimal im Jahr am Gefäßzentrum statt.

Forschungsprojekte

  • Mitarbeit an der multizentrischen, randomisierten kontrollierten Studie „GALA“ (General Anesthesia versus Local Anesthesia) bei Patienten mit Carotis interna-Stenosen
  • Mitarbeit an der randomisierten, kontrollierten, multizentrischen Studie EXPERT (PTA vs. PTA/Stent bei Patienten mit Verschlussprozessen der Unterschenkelschlagadern)
  • Ergebnisse der Gefäßchirurgie bei Diabetikern mit Niereninsuffizienz (Doktorarbeit in Arbeit)
  • Hybrideingriffe in der Gefäßchirurgie (mehrere Manuskripte in Vorbereitung, einige publiziert)
  • Einfluss eines Sektoren-übergreifenden Case-Managements auf die Wiedereinweisungsrate von diabetischen Fußpatienten nach Bypasschirurgie (in Zusammenarbeit mit der Fa, B. Braun, Melsungen)
© Diakonissen Speyer-Mannheim