Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
deutsch  english  türk
Schriftgröße
Schrift größerSchrift kleiner

Aus-, Fort- und Weiterbildung

Praktisches Jahr

Als Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mannheim bilden wir Studenten im Praktischen Jahr am Ende des Medizinstudiums aus. Sie werden im Rahmen ihres Einsatzes sowohl in der Anästhesiologie als auch der operativen Intensivmedizin eingesetzt. 

Facharztweiterbildung

Der Chefarzt der Klinik besitzt die volle Weiterbildungsbefugnis für die Facharztausbildung Anästhesiologie (60 Monate und in der Zusatzweiterbildung Intensivmedizin (24 Monate). Eine Kooperation mit der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin der Universitätsmedizin Mannheim garantiert eine komplette und umfassende Ausbildung gemäß der Weiterbildungsordnung.

Wichtig ist uns, neue Kolleginnen und Kollegen fundiert einzuarbeiten. Dies wird unter anderem durch ein festes Mentoren- und Rotationssystem sichergestellt, das sich am Facharztkatalog orientiert. Dadurch arbeiten Sie nach einem überschaubaren Zeitraum in sämtlichen von uns versorgten Bereichen (OPs, Aufwachräume, Prämedikationsambulanz, Kreißsaal, Urologische Funktionsdiagnostik , Endoskopie) weitgehend selbstständig und nehmen am Bereitschaftsdienst teil.

Während der Facharztweiterbildung erlernen Sie sämtliche Verfahren der modernen Anästhesiologie inklusive einem hohen Anteil an Regionalanästhesien.

Notfallmedizin

Ihre Zusatzbezeichnung Notfallmedizin wird von uns aktiv unterstützt. Sie werden für die verschiedenen Ausbildungsteile (Kurs, Ausbildungsfahrten) vom Routinebetrieb freigestellt und gemäß den Bestimmungen der Landesärztekammer während der mindestens 24-monatigen klinischen Tätigkeit bestens auf die späteren Notarztdienste vorbereitet. Die Kursgebühren werden von der Klinik übernommen.

Arbeiten in unserer Abteilung

Als fortschrittliche Klinik mit flachen Hierarchien liegt uns eine mitarbeiterorientierte Organisationsstruktur besonders am Herzen.

Dies äußert sich unter anderem in einer leistungsgerechten Vergütung mit Beteiligung am Chefarztpool, systematischer Arbeitszeiterfassung und eine verbindliche Urlaubsplanung mit Sonderurlaub für Fortbildungsveranstaltungen und Kostenübernahmen.

 

Jede Weiterbildungsassistentin bzw. jeder Weiterbildungsassistent erhält einen persönlichen Mentor als Ansprechpartner für organisatorische und fachliche Fragen. In regelmäßigem Abstand finden interne und externe Fortbildungsveranstaltungen statt.

 

© Diakonissen Speyer-Mannheim