Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
deutsch  english  türk
Schriftgröße
Schrift größer

Vita

1976 - 1982
Studium der Humanmedizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (1976 - 1977) und Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (1977 - 1982)

1982
Approbation als Arzt

1983
Promotion (Dr. med.)

1983 - 1990 
Facharztausbildung für Chirurgie

  • 1983 - 1985 Chirurgische Klinik und Poliklinik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. H. Bünte)

  • 1985 - 1990 Chirurgische Klinik und Poliklinik, Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München (Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. J. R. Siewert)

1990 
Arzt für Chirurgie

1991-1999 
Oberarzt der Chirurgischen Klinik und Poliklinik (Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. J. R. Siewert), Technische Universität München

1993 
Tätigkeit am National Cancer Center Tokyo, Japan

1995 
Schwerpunktanerkennung "Visceralchirurgie"

1996
Habilitation

1998 
Gefäßchirurgie - Abteilung für Gefäßchirurgie, Technische Universität München (Vorstand: Univ.-Prof. Dr. med. P.C. Maurer)

2000 - 2003 
Leitender Oberarzt der Visceralchirurgie

2003 
Ernennung zum apl. Professor, Technische Universität München

2003 - 2008 
Chefarzt der Chirurgischen Klinik I (Visceral-, Gefäß-, Thoraxchirurgie, Hochtaunus-Kliniken, Bad Homburg)

2006- 2008 
zusätzliche Chefarzttätigkeit Chirurgische Klinik, Hochtaunus-Kliniken, Standort Usingen

2006 - 2008
Ärztlicher Direktor der Hochtaunuskliniken

seit 2009 
Chefarzt der Chirurgischen Klinik des DIakonissenkrankenhauses Mannheim


Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften

Autor und Mitautor von über 150 Originalarbeiten und Buchbeiträgen

Klinische Schwerpunkte

  • Endokrine Chirurgie (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebennniere)
  • Chirurgie bei Krebserkrankungen („Onkologische Chirurgie“)
  • Laparoskopische Chirurgie („Schlüssellochchirurgie“)
  • Dick- und Enddarmchirurgie
  • Hernienchirurgie (Leisten- und Narbenbbruch)
  • Thoraxchirurgie mit breitem Eingriffsspektrum
© Diakonissen Speyer-Mannheim