Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
deutsch  english  türk
Schriftgröße
Schrift größer

Klinik für Geriatrische Rehabilitation

Nicht nur dem Leben mehr Jahre geben,
sondern den Jahren mehr Leben geben!

Die geriatrische Rehabilitation dient der Erhaltung und Wiederherstellung der Selbstständigkeit und der Verbesserung der Lebensqualität älterer Patienten mit mehreren Erkrankungen. Ziel ist es, den Kranken ein möglichst eigenverantwortliches, weitgehend selbstständiges und von der Hilfe durch Dritte möglichst unabhängiges Leben in der gewohnten sozialen Umgebung zu ermöglichen.

Die Klinik verfügt über 66 vollstationäre Betten und 12 Behandlungsplätze in der ambulanten geriatrischen Rehabilitation. Für die Aufnahme in die Rehabilitationsklinik ist eine Kostenzusage der Krankenkasse erforderlich.

Voraussetzung für die geriatrische Rehabilitation:

  • der Patient weist ein höheres Lebensalter auf
  • der Patient ist rehabilitationsbedürftig
  • der Patient ist rehabilitationswillig
  • der Patient ist rehabilitationsfähig

Indikationen für die geriatrische Rehabilitation:

  • Behandlung von zentralen Lähmungen
  • Schluck-, Sprach- und Sprechstörungen nach Schlaganfall
  • Bewegungstherapie und Gangschule bei Morbus Parkinson
  • Operativ oder konservativ versorgte Knochenbrüche
  • Prothesenanpassung und Gangschule nach Amputationen
  • Bewegungstherapie und Behandlung von chronischen Schmerzen bei degenerativen Gelenkerkrankungen
  • Abklärung und Behandlung neuropsychologischer Defizite
  • Hirnleistungstraining
  • Behandlung diabetischer Folgeschäden

Therapieziele:

  • Wiederherstellung der Selbständigkeit im Alltag
  • Rückführung des Patienten in seine gewohnte soziale Umgebung

Konzept:

Entsprechend dem baden-württembergischen Geriatriekonzept nach durchgeführtem geriatrischen Assessment einschließlich erforderlicher Ergänzungsdiagnostik erfolgen die Behandlung und die Verlaufskontrollen im fachärztlich geleiteten interdisziplinären Team bestehend aus Mitarbeitern der

  • Ergotherapie
  • Kunsttherapie
  • Logopädie
  • Physiotherapie
  • Psychologie
  • Pflege
  • Sozialarbeit und Seelsorge
Zertifikate

Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2008 Download (PDF, 1.35 MB)


Qualitätsmanagementsystem gemäß den Qualitätsgrundsätzen der DEGEMED Download (PDF, 983 KB)

Institutskennzeichen der Geriatrischen Rehabilitationsklinik:

  • Ambulante geriatrische Rehabilitation
    IK 540 820 171
  • Stationäre geriatrische Rehabilitation
    IK 510 822 231
Dr. med. Diana Franke-Chowdhury
Chefärztin

Zum Vergrößern
Bild anklicken.

Institutskennzeichen:

Ambulante geriatrische Rehabilitation
IK 540 820 171

Stationäre geriatrische Rehabilitation
IK 510 822 231

Anmeldeformular

Für die Aufnahme in die Rehabilitationsklinik ist eine Kostenzusage der Krankenkasse erforderlich.

Anmeldeformular zur geriatrischen Rehabilitation

Bitte drucken Sie sich das oben angefügte Formular (PDF-Datei, 4 Seiten) aus, füllen Sie es (bitte gut leserlich) aus und faxen Sie alle Seiten an unser Sekretariat Fax: 0621 8102-3710.

Von dort wird alles weitere veranlasst. Unter Tel.: 0621 8102-3701 (Frau Hauser) können Sie sich nach ca. 2 - 3 Tagen über den aktuellen Stand des Verfahrens informieren. Frau Hauser berät Sie darüber hinaus gerne zu allen organisatorischen Fragen der geriatrischen Rehabilitation.

Alternativ können Sie uns per E-Mail erreichen: andrea.hauser@diakonissen.de

Patientenvortragsreihe ZAM 2017

Patientenvortragsreihe ZAM 2017
Download (PDF, 584 KB)

© Diakonissen Speyer-Mannheim