Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
deutsch  english  türk  русский  pälzisch
Schriftgröße
Schrift größerSchrift kleiner

Onkologisches Zentrum Speyer

Optimierte Therapie von verschiedenen Krebserkrankungen aus einer Hand durch Vernetzung von ambulantem und stationärem Sektor für die Bevölkerung aus und um Speyer herum

Das Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer verfolgt seit einigen Jahren eine Spezialisierung zur gesamtheitlichen Behandlung von Patientinnen und Patienten mit einem Krebsleiden. Bereits durch die Etablierung des ersten zertifizierten Darmkrebszentrums in der Metropolregion Rhein-Neckar im Jahre 2007 wurde den Entwicklungen im Gesundheitswesen am Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus frühzeitig Rechnung getragen. Gemeinsam mit den ansässigen Kooperationspartnern hat man die enge Verzahnung des ambulanten niedergelassenen Sektors mit dem stationären Bereich durch die Zertifizierung als Brustzentrum weiter fortschreiten lassen.

Aufgrund der Erfahrungen von beiden zertifizierten Organzentren, die jeweils jährlich durch erfahrene Fachexperten von Seiten der Zertifizierungsstelle der Deutschen Krebsgesellschaft e. V. (OnkoZert) auf einen sehr hohen Qualitätsstandard überprüft werden, hat man den weiteren Schritt gewählt, die Kompetenz unter dem Dach als Onkologisches Zentrum zu bündeln. Neben den bisherigen Krankheitsbildern (Darm- und Brustkrebs) werden nun auch Eierstöcke, Gebärmutter, Schilddrüsen, Gallenblasen, Lungen, Speiseröhren, Magen und Pankreas nach standardisierten Behandlungsverfahren behandelt. Dies schließt eine qualitätsbewusste Versorgung anderer Krebsleiden nicht aus.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick in das Geschehen im Onkologischen Zentrum gewähren.

Weiterführende Informationen zu speziellen Krankheitsbildern finden sie auf den Seiten der Organzentren:

Onkologisches Zentrum Speyer

Optimierte Therapie von Krebserkrankungen aus einer Hand durch Vernetzung von ambulantem und stationärem Sektor für die Bevölkerung aus und um Speyer herum!

Bereits durch die Etablierung des zertifizierten Darmkrebszentrums im Jahre 2007 wurde den Entwicklungen im Gesundheitswesen am Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus frühzeitig Rechnung getragen. Gemeinsam mit Kooperationspartnern hat man die enge Verzahnung des ambulanten niedergelassenen Sektors mit dem stationären Bereich durch die Zertifizierung als Brustzentrum weiter fortschreiten lassen.

Aufgrund der Erfahrungen von beiden zertifizierten Organzentren hat man den weiteren Schritt gewählt, die Kompetenz unter dem Dach als Onkologisches Zentrum zu bündeln. Darin werden auch Eierstöcke, Gebärmutter, Schilddrüsen, Gallenblasen, Lungen, Speiseröhren, Magen und Pankreas nach standardisierten Behandlungsverfahren behandelt. Dies schließt eine qualitätsbewusste Versorgung anderer Krebsleiden nicht aus.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick in das Geschehen im Onkologischen Zentrum gewähren.

Onkologisches Zentrum Speyer

Zertifikat der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. OnkoZert Download (PDF, 566 KB)

© Diakonissen Speyer-Mannheim