Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
deutsch  english  türk  русский  pälzisch
Schriftgröße
Schrift größer
Dr. med. Uwe Eissler


Prüfungen:

  • 1983 Abitur
  • 1986 Ärztliche Vorprüfung
  • 1987 1. Staatsexamen
  • 1989 2. Staatsexamen
  • 1990 3. Staatsexamen
  • Februar 1996 Facharztprüfung, Zusatzqualifikationen: spezielle Onkologie, Perinatalmedizin, Arzt für Notfallmedizin.


Chefarzttätigkeit:

  • August 2001 - Juni 2004 Chefarzt in der gynäkologisch-geburtshilflichen Abteilung der Asklepios Südpfalzklinik Germersheim

  • Seit Juli 2004 Chefarzt in der gynäkologisch-geburtshilflichen Abteilung des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhauses in Speyer


Oberarzttätigkeit:

  • Juli 1995 - März 1996 2.Oberarzt in der gynäkologisch-geburtshilflichen Abteilung des Bodenseekreis-Krankenhauses Tettnang

  • April 1996 - Juli 2001 1. Oberarzt in Tettnang


Assistententätigkeit:

  • Mai 1992 - Juni 1995 in der gynäkologisch-geburtshilflichen Abteilung des KKH Albstadt-Ebingen


AiP:

  •  November 1990 - Mai 1992 in der gynäkologisch-geburtshilflichen Abteilung des KKH Sigmaringen


Studium:

  • 1984 - 1990 Medizinstudium in Tübingen und PJ im KKH Sigmaringen
© Diakonissen Speyer-Mannheim