Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
deutsch  english  türk  русский  pälzisch
Schriftgröße
Schrift größer

Einige Menschen kommen im Laufe des Lebens mit der Diagnose Krebs in Berührung. Dabei ist es längst kein Todesurteil mehr. Etablierte und neue Therapieoptionen machen 40% aller Krebsdiagnosen heilbar.

Das Gynäkologische Krebszentrum ist eine interdisziplinäre Einrichtung, bei der durch den Zusammenschluss von Experten verschiedener Fachabteilungen (Gynäkologie, Onkologie, Radiologie, Strahlentherapie, Pathologie) sowie weiteren an der Behandlung beteiligten Disziplinen (Onkologische Pflege, Psychoonkologie, Sozialdienst, etc.) eine interdisziplinäre Diagnostik und Behandlung gewährleistet werden kann. Dadurch können wir Ihnen in unserem gynäkologischen Krebszentrum bereits seit Jahren eine patientengerechte, umfassende und qualitätsgesicherte Medizin anbieten. 

Aufgrund der großen Erfahrungen in der Behandlung von Patientinnen mit Krebserkrankungen der Gebärmutter oder der Eierstöcke erfüllen wir die hohen Qualitätsanforderungen für die Zertifizierung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Begonnen mit  der diagnostischen Abklärung inkl. bildgebender Verfahren (CT, MRT, etc.) bis hin zur  Anschlussbehandlung nach erfolgter operativer Therapie bieten wir damit eine Rund-um-Versorgung nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen an.

Dabei ist es uns besonders wichtig, dass alles aus einer Hand ist, um unnötigen Organisationsaufwand für Sie zu vermeiden.

(Kopie 1)
© Diakonissen Speyer-Mannheim