Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
deutsch  english  türk  русский  pälzisch
Schriftgröße
Schrift größer

Progressive Muskelentspannung (PME) nach Jacobson

Bei der Progressiven Muskelentspannung (PME) handelt es sich um ein anerkanntes Entspannungsverfahren, das die Körperwahrnehmung schult. Die PME kann darüber hinaus eine Schmerzverringerung bewirken und körperliche und seelische Anspannung verringern. Wir bieten Ihnen an, diese Technik zu erlernen, um die Bewältigung Ihrer derzeitigen Situation zu unterstützen.

Bei der PME werden Muskelgruppen in einer bestimmten Reihenfolge angespannt und wieder entspannt. Dabei wird konzentriert und sorgfältig auf die Empfindung geachtet, die während des Übens in der Muskulatur auftritt. Die Übungseinheiten werden mit 16 Muskelgruppen begonnen. Über eine allmähliche Verringerung der zu beübenden Muskelgruppen bis zur Vergegenwärtigung und zum regelmäßigen Üben, wird es Ihnen unabhängig von Ort und Zeit möglich sein, Stresssituationen gelassener zu meistern.

Ein Kurs umfasst neun Termine à 60 Minuten. Eine Bezuschussung oder Bezahlung durch die Krankenkassen ist möglich.
Kontakt, Termine und weitere Informationen unter: nm.ising@outlook.de.
Kursleitung: Dr. Nadine Ising, Fachärztin für Anästhesie, Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer

© Diakonissen Speyer-Mannheim