Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
deutsch  english  türk  русский  pälzisch
Schriftgröße
Schrift größerSchrift kleiner

Diagnostik

Neben der klinisch-gynäkologischen Untersuchung stehen zur weiteren diagnostischen Abklärung sämtliche gängige bildgebende Verfahren wie hochauflösender Ultraschall, Röntgen, MRT, CT inkl. PET-CT sowie Skelett-Szintigraphie und Herz-Ultraschall zur Verfügung.

Auch Muttermund-, Gebärmutter-, Blasen- oder Enddarm- bzw. Darmspiegelungen können im Haus durchgeführt werden.

Eine schnelle feingewebliche Diagnosesicherung ist durch die Anbindung an die Pathologie möglich. Auch die Bestimmung von Tumormarkern kann manchmal hilfreich sein.

 

© Diakonissen Speyer-Mannheim