Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
deutsch  english  türk  русский  pälzisch
Schriftgröße
Schrift größer

Assistenz- oder Facharzt/-ärztin Anästhesie

Das Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer, Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg, ist ein Haus der Regelversorgung mit 432 Planbetten und 32 tagesklinischen Plätzen an zwei unmittelbar benachbarten Standorten. Es versorgt jährlich ca. 25.000 stationäre Patienten/-innen. Vorgehalten werden die Kliniken für  Innere Medizin mit Geriatrie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Gefäßchirurgie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Pädiatrie und Neonatologie (Perinatalzentrum Level I), Sektion Gelenkchirurgie, Sektion Neurochirurgie, Klinik für Perioperative Medizin (Anästhesie/ Intensivmedizin/ Palliativmedizin/ Schmerzmedizin) und die Belegabteilung HNO-Heilkunde.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt aufgrund der Erweiterung unserer OP- sowie Intensiv-Kapazitäten

         Assistenzärzte (m/w) und/oder

         Fachärzte (m/w) zur Erlangung der Zusatzweiterbildung
                                    Intensivmedizin

für die Klinik für Perioperative Medizin.

Die Abteilung besitzt eine Weiterbildungsermächtigung in der Anästhesie für derzeit 36 Monate, eine volle Weiterbildungsermächtigung für die spezielle Schmerztherapie sowie für die Palliativmedizin und die volle Weiterbildungsermächtigung (24 Monate) für die Intensivmedizin.

Die Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin erbringt pro Jahr
ca. 15.000 Leistungen. Es kommen alle Formen der Allgemein- und Regionalanästhesie zur Anwendung. Die Leitung der Interdisziplinären Intensivstation (DGAI zertifiziert) mit 16 Betten (davon 11 Beatmungs-
betten) sowie die OP-Koordination gehören ebenfalls zu den Aufgabenbereichen der Abteilung.

Weitere Schwerpunkte sind das Schmerzzentrum mit Palliativstation, die Schmerztagesklinik, der Klinische Schmerzdienst und die Schmerzambulanz. Der Notarztdienst wird ebenfalls von der Klinik für Perioperative Medizin organisiert. Der Neubau der Intensivstation
(24 Betten) wird im August 2017 bezogen.

Der Stellenplan beträgt derzeit 1-7-22.

Besonderen Wert legen wir auf die uneingeschränkte Bereitschaft zum kollegialen Miteinander in allen Bereichen des Krankenhauses. Wir bieten die Integration in ein kollegiales und leistungsfähiges anästhesiologisches Team sowie ein interessantes und facettenreiches Aufgabengebiet in einem mitarbeiterorientierten Unternehmen mit sorgfältiger und strukturierter Einarbeitung. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag Marburger Bund/VKA. Im Weiteren verfügen wir über einen Betriebskindergarten, ein Betriebliches Gesundheitsmanagement, interne Fortbildungsangebote und bieten eine Zusatzversorgung.

Von den Bewerbern/-innen wird erwartet, dass sie die christlich-diakonische Zielsetzung unseres Hauses mittragen und den Patienten als Persönlichkeit im Mittelpunkt seines/ihres Handelns sehen.

Speyer ist eine kulturell lebendige Stadt mit 50.000 Einwohnern, hohem Freizeitwert, landschaftlich reizvoll und verkehrsgünstig gelegen
(ca. 25 km von Heidelberg und Mannheim). Alle weiterführenden Schulen befinden sich im Ort.

Für Rückfragen steht Ihnen unser Chefarzt Dr. Klaus Lander unter Telefon 06232 22-1419 oder klaus.lander@diakonissen.de gerne zur Verfügung.

Ihre aussagefähigen, schriftlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:
Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer
Personalabteilung
Hilgardstraße 26
67346 Speyer
personal@diakonissen.de 

Wir freuen uns auf Sie!

© Diakonissen Speyer-Mannheim