Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
deutsch  english  türk  русский  pälzisch
Schriftgröße
Schrift größer

Liebe Eltern,

die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin betreut und behandelt Kinder vom kleinsten Frühgeborenen bis zum fast schon Erwachsenen im Alter von 18 Jahren. Einige langjährige Patienten - meist mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen - suchen in Ausnahmefällen unsere Hilfe noch über diese Altersgrenze hinaus.

Fast 3.500 Kinder und Jugendliche werden bei uns jährlich stationär behandelt. Darüber hinaus versorgen wir noch einmal nahezu doppelt so viele Patienten im Rahmen unserer Notfallambulanz und in Zusammenarbeit mit der Bereitschaftsdienstzentrale der niedergelassenen Kinderärzte. Dennoch ist bei uns jeder Patient einzigartig.

Gemeinsam mit der geburtshilflichen Abteilung werden die etwa 2.100 Geburten aus unserem Hause versorgt. Das Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus stellt damit die größte Geburtsklinik in Rhein-Pfalz. Beide Abteilungen zusammen besitzen die Annerkennung als Perinatalzentrum mit der höchsten Versorgungsstufe (Level 1).
Die Klinik verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung für Kinder- und Jugendmedizin sowie für die Behandlung von Frühgeborenen (Neonatologie).

Das Spektrum der gesundheitlichen Störungen umfasst die gesamte Breite der Medizin. Mit Hilfe unserer Kolleginnen und Kollegen anderer Fachdisziplinen versorgen wir im Hause konservativ und auch operativ alle pädiatrischen Patienten mit Ausnahme weniger Einzelfälle. Bei speziellen Erkrankungen kooperieren wir mit größeren regionalen und auch überregionalen Behandlungszentren.

Insgesamt stehen der Klinik 47 stationäre und 18 neonatologisch-intensive Betten sowie zwei tagesklinische Plätze zur Verfügung. Das Team der Kinderklinik setzt sich zusammen aus einem siebenköpfigen neonatologischen Team mit einem 24-stündigen Schichtdienst an sieben Tagen in der Woche, einem achtköpfigen pädiatrischen Team mit 24 Stunden Bereitschaft und einem kompetenten sechsköpfigen Facharztteam mit diversen Schwerpunkten. Rund 50 Kinderkrankenschwestern und -pfleger, z. T. mit Fachweiterbildungen, sorgen darüber hinaus für eine kompetente pflegerische Betreuung rund um die Uhr.

Am Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer werden alle bildgebenden Verfahren in Zusammenarbeit mit dem Radiologischen Zentrum Speyer angeboten.

Die Focus-Ärzteliste führt Chefarzt Dr. Axel Bosk unter den Top-Neonatologen in Deutschland.

Liebe Eltern,

die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin betreut und behandelt Kinder vom kleinsten Frühgeborenen bis zum fast schon Erwachsenen im Alter von 18 Jahren.

Gemeinsam mit der geburtshilflichen Abteilung werden die etwa 2.200 Geburten aus unserem Hause versorgt. Beide Abteilungen zusammen besitzen die Anerkennung als Perinatalzentrum mit der höchsten Versorgungsstufe (Level 1).

Das Spektrum der gesundheitlichen Störungen umfasst die gesamte Breite der Medizin. Bei speziellen Erkrankungen kooperieren wir mit größeren regionalen und auch überregionalen Behandlungszentren.

Insgesamt stehen der Klinik 47 stationäre und 18 neonatologisch-intensive Betten sowie zwei tagesklinische Plätze zur Verfügung.

Ihr
Dr. med. Axel Bosk
Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Zum Vergrößern
Bild anklicken.

© Diakonissen Speyer-Mannheim