Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
deutsch  english  türk  русский  pälzisch
Schriftgröße
Schrift größer

Palliativmedizin

In der Palliativstation des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhauses behandeln, betreuen und begleiten wir Menschen mit einer nicht heilbaren Krankheit.

Die palliativmedizinische Versorgung hat folgende Schwerpunkte:

  • Schmerz- und Symptomlinderung 
  • Ganzheitliche Betreuung und Pflege 
  • Begleitung Angehöriger und/oder Freunde 
  • Vorbereitung häuslicher Betreuung durch ambulante Pflege oder Palliativdienste 
  • Überleitung zur ambulanten oder stationären Hospizbetreuung

Wir betreuen Menschen,

  • die an einer weit fortgeschrittenen, sich weiterentwickelnden Erkrankung leiden,
  • die Schmerzen und andere unkontrollierbare Symptome haben und psychosoziale Hilfe benötigen, 
  • die eine Krankenhausbehandlung benötigen, weil ambulante Behandlungs- und Versorgungsmöglichkeiten nicht ausreichen.

Behandlungsziel ist die Verbesserung der Lebensqualität durch eine kompetente Symptomlinderung und individuelle Pflege.
Psychosoziale Begleitung von Patienten und Angehörigen ist uns eine Selbstverständlichkeit.

Die lindernde Behandlung ermöglicht in vielen Fällen eine Weiterbetreuung zu Hause, in einem Hospiz oder einer Pflegeeinrichtung.

Das Team besteht aus palliativmedizinisch fortgebildeten Ärzten und Pflegepersonal, die eng mit Psychologen, Seelsorgern, Sozialarbeitern, Physiotherapeuten und allen Abteilungen des Krankenhauses zusammen arbeiten.

Unsere Palliativstation verfügt über sechs Betten. Ein Wohnzimmer bietet Patienten und Angehörigen Raum für Gespräche und Begegnungen. Der Raum der Stille gibt Patienten und ihren Angehörigen und Freunden die Möglichkeit, sich ungestört zurück zu ziehen. Angehörige und Freunde können die Patienten jederzeit besuchen. Eine Unterbringung von Begleitpersonen ist nach Absprache möglich.

Wir haben eine 24-Stunden Palliativ-Hotline mit der Nummer: 06232-18322 für Patienten und deren Angehörige eingerichtet.

Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer
Palliativstation
Spitalgasse 1
67346 Speyer
Tel. 06232 18-322
palliativstation@diakonissen.de

Eine telefonische Vereinbarung eines Beratungsgesprächs ist jederzeit möglich.

Spenden
Die palliative Therapie ist teuer und unzureichend durch Pflegesätze finanziert. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, freuen wir uns.

Konto der Diakonissen Speyer-Mannheim
Ev. Kreditgenossenschaft Speyer
IBAN: DE81 5206 0410 0007 0008 80
BIC: GENODEF1EK1
Kennwort: Spende Palliativstation

Pflegerischer Leiter

Volker Gmelch

Fachkrankenpfleger Palliativ Care

Raum der Stille
© Diakonissen Speyer-Mannheim