Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
Schriftgröße
Schrift größerSchrift kleiner

Ehrenamtliche Mitarbeit

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind eine der tragenden Säulen der Hospizarbeit: Sie pflegen intensiven Kontakt zu den Menschen, die sie begleiten, unterstützen Angehörige im Gespräch und bringen vor allen Dingen Zeit mit für die Begegnung.

Die Hospizbegleiterinnen und -begleiter werden auf ihre zukünftige Tätigkeit mit einem 2-tägigen Grundseminar vorbereitet. Hierfür entstehen Kosten von 30 €.

Für diejenigen, die sich eine ehrenamtliche Mitarbeit im Hospizdienst vorstellen können, geht es mit einem Aufbauseminar weiter. Dieses Seminar umfasst 70 Unterrichtsstunden, die sich über ein Dreivierteljahr verteilen und eine mindestens 20-stündige Hospitation in einer stationären Einrichtung. Es entstehen Kosten von 75 €.

Nach dem Besuch des Seminars werden die Hospizbegleiterinnen und Hospizbegleiter nicht allein gelassen: Während eines Einsatzes sind die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen immer ansprechbar. Einmal im Monat treffen sich die Hospizbegleiterinnen und Hospizbegleiter zum Gruppenabend oder zur Supervision, um sich über ihre Begleitungen auszutauschen, Rückmeldung zu erhalten oder neue Ideen mitzunehmen.

Über neue ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen wir uns!

Kontakt

Ambulanter Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst Donnersbergkreis in Zusammenarbeit mit der Ökumenischen Hospizhilfe Pfalz/Saarpfalz 

Sabine Nauland-Bundus
Dannenfelser Straße 40b
67292 Kirchheimbolanden,
Tel. 06352 70597-14
hospizdienst.donnersbergkreis@diakonissen.de

© Diakonissen Speyer-Mannheim