Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
Schriftgröße
Schrift größer

Der Standort Bethesda

Raum zum Leben

Das Hospiz soll auf dem Gelände von Diakonissen Bethesda Landau entstehen. Ein erster Entwurf sieht für das Gebäude die Grundform eines Kreuzes vor. Durch ein Atrium in dessen Mitte wird das Hospiz mit Tageslicht versorgt. Um diesen Lichthof gruppieren sich ein Raum der Stille und ein Wintergarten. Ein umlaufender Flur erschließt die Einzel- und Funktionszimmer, er öffnet sich zu einer einladenden Wohnküche, an die sich südwestlich eine große Sonnenterrasse anschließt. Licht, Wärme und Geborgenheit prägen das Haus.
Alle Plätze werden in Einzelzimmern mit Duschbad und eigener Terrasse vorgehalten. Für Angehörige, die im Hospiz übernachten möchten, stehen Gästezimmer zur Verfügung; auf Wunsch ist auch eine Übernachtung im Zimmer des Hospizgastes möglich. Die in hellen Farben gehaltenen Einzelzimmer sind mit einem Pflegebett, einem Pflegenachtschrank und einem Kleiderschrank ausgestattet und können durch persönliche Möbelstücke und Gegenstände individuell gestaltet werden.
Die räumliche und wohnliche Gestaltung bietet Raum zur Begegnung, aber auch Rückzugsmöglichkeiten. So wird Gästen ein den individuellen Neigungen und Wünschen nach Gemeinschaft und Privatheit entsprechender Tagesablauf ermöglicht. Das Hospiz gibt dem Leben Raum, auch an dessen Ende.

© Diakonissen Speyer-Mannheim