Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
Schriftgröße
Schrift größer

Aufnahmekriterien

In das Hospiz im Wilhelminenstift werden Menschen aufgenommen, die lebensbedrohend erkrankt sind, für die weder nach menschlichem Ermessen noch nach den heutigen Möglichkeiten der Medizin Heilung oder der Stillstand der Erkrankung erreicht werden können und daher eine begrenzte Lebenserwartungen bestehen.

Weitere Aufnahmekriterien sind:

  • Pflege und Begleitung sind zu Hause bzw. im häuslichen Umfeld nicht sichergestellt
  • umfassende Palliativmaßnahmen sind erforderlich
  • ein ärztliches Attest liegt vor

Die Aufnahme erfolgt ausschließlich mit dem Einverständnis der erkrankten Person. Sollte dies nicht einholbar sein, wird der mutmaßliche Wille beachtet. Schmerzen und andere besondere Belastungen verstärken die Dringlichkeit der Aufnahme.

Entgelte

Seit der Novellierung der §§ 39a und 37b SGB V entfällt die Eigenbeteiligung während des Hospizaufenthaltes. Voraussetzung dafür ist ein bestehendes Krankenversicherungsverhältnis.

Gegebenenfalls entstehen Kosten für:

  • Zuzahlungen bei Medikamenten, Pflege- und Hilfsmittel. Sollte eine Rezeptgebührenbefreiung bestehen, entfallen entsprechende Zuzahlungen.
  • Medizinische Fußpflege
  • Telefon
© Diakonissen Speyer-Mannheim