Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
Schriftgröße
Schrift größerSchrift kleiner
Diakonissen Speyer-Mannheim

    Kaiserswerther Unternehmenskultur: Diakonie geschieht im Alltag

    Der Kaiserswerther Verband hat 2013 gefragt, was die Mutterhäuser verbindet, die in ihm zusammengeschlossen sind, und die aus ihnen hervorgegangenen diakonischen Unternehmen mit insgesamt etwa 50 Krankenhäusern in Deutschland, einigen hundert Altenheimen, Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe, Schulen und was sonst noch hinzugehört. Gibt es eine gemeinsame Unternehmenskultur? Was ist es, das die Häuser aufgrund ihrer Diakonissengeschichte bis heute prägt?

    Das Ergebnis in vier Sätzen:

    1. Wir antworten auf Not und Bedürftigkeit der Menschen, die betreut werden, mit einer Haltung der Aufmerksamkeit, der Mitmenschlichkeit und Hilfsbereitschaft - wie die Diakonissen über all die Jahrzehnte seit Beginn.

    2. Wir wollen Menschen gut betreuen und sorgen daher für eine hohe Fachlichkeit, eine gute Aus- und Weiterbildung - wie die Diakonissen über all die Jahrzehnte hin.

    3. Wir erfahren, dass das Team, die Gemeinschaft, die Dienstgemeinschaft aller, die mit uns arbeiten, wichtig ist für unsere Arbeit - wie die Diakonissen über all die Jahrzehnte seit Beginn.

    4. Wir entdecken in unserem Glauben, in der biblischen Überlieferung und in der Geschichte und den Geschichten unserer Mutterhäuser Impulse, die unsere Motivation stärken - wie die Diakonissen über all die Jahrzehnte seit Beginn.

    Dies macht unsere Häuser aus: eine an den konkreten Bedürfnissen der Menschen orientierte Haltung, eine hohe fachliche Qualifikation, die stärkende Erfahrung in der Gemeinschaft und ein Glaube, der zu einem Leben der helfenden Tat anleitet. Damit führen wir fort, was Diakonissen seit Beginn wichtig war und ist: konkrete Hilfe für andere.
    Diakonie geschieht im Alltag.

    Thesen zum Download

    Thesen, die die Mitgliederversamm-lung des Kaiserswerther Verbands deutscher Diakonissen-Mutterhäuser am 18. September 2013 in Berlin beschlossen hat. Download (PDF, 428 KB)

    © Diakonissen Speyer-Mannheim