Zu den Inhalten springen
Interner Bereich Raumbelegung
Schriftgröße
Schrift größer

Chancen im Beruf

Altenpflegehilfe
Nach erfolgreichem Abschluss der einjährigen Ausbildung ist es den Schülern möglich die Ausbildung zur examinierten Altenpflegerin/ zum examinierten Altenpfleger zu absolvieren.  (Weitere Berufschancen siehe „Altenpflege“)

Altenpflege
Mit dem Erwerb der staatlichen Anerkennung als Altenpflegerin/ als Altenpfleger haben die Absolventen die Fachhochschulreife erworben und können im Land Rheinland - Pfalz an einer Fachschule ein Studium (z.B. Pflegewissenschaften, Pflegepädagogik oder Sozialarbeit) beginnen.

Den staatlich anerkannte Altenpflegerinnen / Altenpflegern  ist es möglich nach mindestens zweijähriger Berufserfahrung eine Weiterbildung zur Wohnbereichsleitung zu machen. Auch eine Mentorenausbildung zur Anleitung der Schüler in einer Altenpflegeeinrichtung kann angestrebt werden.

Hat die examinierte Fachkraft Leitungserfahrung erworben kann eine Ausbildung zur Pflegedienstleitung und/oder Leitung einer Altenhilfeeinrichtung eine weitere Möglichkeit der Kariere einer examinierten Fachkraft in der Altenpflege sein.

© Diakonissen Speyer-Mannheim